Denis Cornu verteidigt seinen Vereinsmeistertitel im Boule

 

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am 28.09.2018 die Bouler/innen des TC St. Leon, um wie jedes Jahr ihren Vereinsmeister zu ermitteln.

Gestützt durch zahlreiche helfende Hände und einem leckeren Catering der Firma Partyservice Fürmetz, waren alle Weichen für ein tolles Boule-Turnier gestellt.

Um 13 Uhr war Startschuss für über 20 Teilnehmer, um über eine Vorrunde mit vier Spielen die besten 8 Spieler zu ermitteln. Diese sollten über ein Viertelfinale / Halbfinale schlussendlich am Ende ihren Meister finden. Es wurde gespielt, gelacht aber auch gekämpft, um möglichst weit im Turnier zu kommen. Spiel für Spiel schieden die vermeintlichen Favoriten aus, um schließlich Yvonne Retter und Denis Cornu die Bühne für das Finale dieses perfekten Tages zu überlassen.

Yvonne schaffte als erste Frau das Finale zu erreichen! Dass dies kein Zufall war, untermauerte sie gleich mit einer 4:0 Führung im Endspiel. Nur langsam kam unser Vorjahresgewinner Denis ins Rollen, als er seine Trefferquote beim Schießen nach einigen Aufnahmen wieder perfektionierte. Nun wurde auch für Yvonne, die ein tolles Turnier spielte, die Luft dünner, da Denis immer wieder die passende Antwort auf jede perfekt gespielte Kugel parat hatte. So endete zu später Stunde das Finale mit 13:6 für Denis Cornu, der als strahlender Sieger den Wanderpokal für ein weiteres Jahr mit nach Hause nehmen durfte.

Ein Lob an alle Teilnehmer die uns zeigen dass sich der Boule-Sport in der Gemeinde St. Leon-Rot zur festen Größe etabliert hat. Die Leistungen steigen Jahr um Jahr deutlich an, was auch an den Erfolgen der Sportler in den Ligen und externen Turnieren zu erkennen ist.

Gratulation an Denis als neuer Vereinsmeister und Yvonne, die als beste Frau das Finale erreichen hat!

Text: SaWi

Einladung zur Pétanque-Vereinsmeisterschaft

Samstag, 29.09.2018, ab 13 Uhr - Einschreibung bis 12:30 Uhr

Modus: Tête à tête (Einzel)

 Startgeld 2 €

 Es werden Sachpreise und ein Wanderpokal ausgespielt

Voranmeldung nicht erforderlich

 Fragen an Sascha Wilhelm, 0151 / 6234 5404 oder bouleonrouge@web.de

Für Essen und Trinken ist gesorgt!

Bitte beachten:

Spielbetrieb auf dem Bouleplatz von BouLeon Rouge, Kronauer Str. 110, 68789 St. Leon-Rot:

 Mittwochs, ab 03.10.2018, 14 Uhr

Sonntags - wie immer - ab 10 Uhr


Anpfiff 4 Sports Camp

Anpfiff ins Leben e. V. organisierte am 27.07.2018 für behinderte und nicht behinderte Kinder verschiedene Freizeitaktivitäten wie Bogenschießen, Tennis, Golf und Blindenfußball. Auch wir von BouLeon Rouge unterstützen diese Initiative und zeigten an diesem Tag den Kindergruppen die Kniffe und Tricks des Boulespielens. Mit Begeisterung waren die Kids dabei und in manchem Wettkampf zeigte sich der Ehrgeiz der jungen Spieler und Spielerinnen.

Die Jugendlichen, ihre Betreuer und die Trainer von BouLeon Rouge wurden vorbildlich bei Temperaturen weit über 30 Grad mit Essen und Trinken versorgt. Dafür ein herzlichen Dankeschön an die Organisation von Anpfiff ins Leben e. V.


Bequeme Stühle für die Pausen dazwischen...

Der Bouleclub BouLeon Rouge des TC St. Leon wurde dank der Spende des Eiscafés Italia Negri im Ortsteil St. Leon mit bequemen Stühlen ausgestattet.
Der Verein bedankt sich herzlich bei Mauro Negri für dieses Geschenk.


Wer hätte das gedacht! Unser Boulefreund, Harald Brecht, entpuppt sich als Kunstmäzen!

Artikel aus der RNZ v. 19.07.18


Klein, aber nicht von schlechten Eltern!
So lässt sich das freudige Ereignis am 22. Mai ganz gut beschreiben.
Die Mitglieder von BouLeon Rouge wünschen Euch von Herzen zur Geburt Eures kleinen Sonnenscheins Philipp alles erdenklich Gute, ganz viel Liebe und jede Menge Glück für die (Tennis-)Zukunft!

(Und Oma Marlene wird Philipp das Boulespielen beibringen!)


Am 2. Juni durfte der Bouleclub BouLeon Rouge die Oberliga-Mannschaft der TSV Badenia Mannheim-Freudenheim zum Match in der BBPV-Pokalrunde begrüßen. Unsere Mannschaft setzte sich fast aus unserem kompletten Landesliga-Team und einer Spielerin aus der Kreisliga zusammen. Verstärkt wurde unsere Gruppe durch zwei Auswechselspieler/In.
Eins war von Anfang an klar, wir wollten alles geben, um würdig das Spielfeld zu verlassen, egal wie es ausgeht.

Es fing gut an: bei der ersten Partie, den 6 Tête-Spielen (2 Einzelspieler mit jeweils 3 Kugeln) errangen wir zwei Siege! Bei den anschließenden Doubletten konnten wir ebenfalls 2 Erfolge verbuchen. Jetzt hieß es die beiden Tripletten zu gewinnen. Aber leider konnten wir nur einen Sieg nach Hause holten, aber der war eine kleine Sensation: der Gegner konnten keinen einzigen Punkt gegen unsere Triplette holen, die Oberliga-Triplette hatte eine "Fanny" eingefangen!

Somit stand es 5:6 nach Siegen für die TSV Badenia! Wir sind zwar aus der Pokalrunde ausgeschieden, aber es war ein tolles Erlebnis an diesem Samstag und ein spannender Tag!.  Wir hatten ideales Boulewetter, Zuschauer, die uns anfeuerten und eine gut organisierte Bewirtung! Die Begegnungen liefen unter größter Fairness ab und die Gegner wurden zu Freunden. Insofern waren wir nicht wirklich traurig, denn wie sagte bereits Otto von Bismarck: Ein bisschen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt.

Die Ergebnisse aus unserer Sicht:

1. Tête 13:8
2. Tête 11:13
3. Tête 13:7
4. Tête 9:13
5. Tête 6:13
6. Tête 2:13
Gewonnene Spiele: 2:4

1. Doublette 7:13

2. Doublette 13:2

3. Doublette 13:5

Gewonnene Spiele und damit insgesamt: 4:5

1. Triplette 6:13

2. Triplette 13:0

Endergebnis: 5 gewonnene Spiele für BouLeon Rouge und 6 Siege für die Badenia

Kracher-Begegnung auf heimischen Platz

BBPV-Pokal 2018

Am Samstag, 02.06., empfängt die BouLeon Rouge-Auswahl das Oberliga-Team der TSV Badenia Mannheim-Feudenheim. Die Spiele beginnen um 14 Uhr auf heimischen Platz.

Spielmodus:

1. Runde: sechs Tête à Tête / mind. eine Partie Frau gegen Frau

2. Runde: drei Doubletten / davon eine Doublette Mixed = spielen gegeneinander

3. Runde: zwei Tripletten / davon 1 Triplette Mixed = spielen gegeneinander.

Regeln:
In jeder Formation/Runde kann ausgewechselt werden. Ausgewechselte Spieler/Innen dürfen in dieser Runde nicht mehr eingewechselt werden. Spieler aus beendeten Partien dürfen nicht in noch laufende Partien eingewechselt werden.
Punkteverteilung bei gewonnen Spielen (16 Punktewerden zum Sieg benötigt):

2 Punkte = Tête à Tête

3 Punkte = Doublette

5 Punkte = Triplette

Fans, die zuschauen möchten, aber auch zum Anfeuern sind herzlich willkommen. Für Verpflegung ist gesorgt.

3. Spieltag: Landesliga-Team feiert sechsten Sieg im sechsten Spiel

21.04.2018

Landesliga-Spiel beim SC Käfertal

 

Sensationell ist, was die erste Mannschaft des TC St. Leon aktuell mit Ihren Kugeln auf den Platz zaubert.

Viertes Spiel – vierter Sieg!!!

 

Niemand hätte vor der Saison mit einem solchen Lauf gerechnet und die Ziele können nun wohl schon nach dem zweiten Spieltag nach oben korrigiert werden. Neues Ziel: „Die großen Teams ärgern!“

 

(ausführlicher Bericht siehe Boule/Landesliga)

2. Spieltag der Landesliga: Unser Boule-Team war wieder erfolgreich!


Der Platz ist abgezogen,

die Kugeln poliert,

es geht endlich los,

bin gespannt was passiert!

 

Die Sonne strahlt hell,

die Mannschaft steht fest,

der Gegner, er kommt jetzt,

der kriegt heut' den Rest!

 

Zuerst zwei Tripletten,

es spiel'n drei gegen drei,

Match 1 geht nach Hause,

Match 2 sollte nicht sein.

 

Beim Stand von eins eins,

wird zunächst sich gestärkt,

zwei Bier unn ä Wärschdl,

was beim Boule keinen stört!

 

Jetzt drei Doubletten,

nun zwei gegen zwei,

doch ich bin raus aus dem Team,

wegen Match Nummer zwei.

 

Jetzt support ich mein Team,

denn der Sieg, der muss her,

drück ganz fest die Daumen,

will nur das und nicht mehr.

 

Beim Stand von 2:2,

das letzte Match zählt,

der Gegner liegt am Schweinchen,

es ist das was mich quält.

 

Letzte Kugel entscheidet,

Haute-Portée an das Schwein,

der Punkt geht an uns

wie geil ischn des, JAAAAA so muss es sein!

 

Der Sieg, er ist unser,

welch Freude, welch ein Glück,

es gibt Freibier für alle,

und Bierworschd am Stück.

 

Boule St. Leon-Rouge,

welch geiler Verein,

bin glücklich und stolz,

ein Teil von euch zu sein!

 

Eure Killermaschine Roland - St. Leon-Rot - 19.04.2018


14.04.2018: Entspannung nach dem 1. Spieltag des Landes- und Kreisliga-Teams


15.03.2018: Ostereierschießen beim Schützenverein St. Leon

Den Höhepunkt setzte eine unserer Boulerinnen am Sonntag: beim Schützenverein St. Leon 1958 e.V. wurde am Sonntag zum jährlichen Ostereierschießen eingeladen. Einen fulminanten 1. Platz belegte unsere "Schützenkönigin" Monika im Preisschießen. Herzlichen Glückwunsch!

26.03.2018/gelik


Kegel-Ortsmeisterschaft 2018 im Harres am 10. März

 Auch in diesem Jahr war eine Mixed-Mannschaft des Bouleclubs "BouLeon Rouge", St. Leon-Rot, bei der Kegel-Ortsmeisterschaft im Harres vertreten. Elke, Christine, Harald und Christoph absolvierten je 25 Wurf in die Vollen und manchmal war das Motto "Ein guter Kegler holt sie einzeln" Trumpf. 18 Mixed-Mannschaften traten an und am Ende belegten wir die "goldene Mitte, nämlich einen respektablen 9. Platz mit insgesamt 386 Holz!

Angelika versuchte sich im Einzelkampf und belegte einen Platz unter "ferner liefen...".

Unter dem Motto "Sieger stehen nicht immer in der ersten Reihe" hatten wir einen gelungenen Nachmittag mit viel Spaß und Spannung!