Was gibt es Neues beim TC St. Leon?

26.05.2020

Sommertraining für Erwachsene - Angebot Sommer 2020

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

 

seit dem 12.05. ist unsere Anlage wieder für den Trainingsbetrieb geöffnet und wir können unserem geliebten Tennis wieder nachgehen.

Der ein oder die andere fragt sich vielleicht, wie kann ich den verlorenen Trainingsrückstand wieder aufholen?

Oder möchte sich einfach mal wieder was gönnen und seine Technik verbessern.

Hierzu bietet unsere Vereinstrainerin Koko verschiedenen Trainingsangebote für Erwachsene an.

Im Anhang der Flyer mit den entsprechenden Angeboten.

 

Bei Interesse einfach Koko unter der auf dem Flyer angegebenen Mail-Adresse oder Mobilnummer kontaktieren und einen Termin mit ihr ausmachen!

 

Sportliche Grüße

Lena Knoblauch

Sommertraining 2020 für Erwachsene
Sommertraining2020-KOKO-Erwachsene.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.9 KB

11.05.2020

Platzeröffnung 2020 mit Leitlinien für Tennisvereine ab dem 12. Mai 2020

Liebe Mitgliederinnen, liebe Mitglieder,

 

es ist endlich soweit, die Plätze unserer Anlage werden offiziell ab Dienstag, den 12.05.2020 unter Einhaltung nachfolgender Auflagen zum Spielen freigegeben.

 

Am Samstag wurde die neue Landesverordnung von Baden-Württemberg sowie ein FAQ-Katalog veröffentlicht, unter welchen Auflagen die Tennisanlagen öffnen dürfen:


 Prüfen Sie Krankheitssymptome und Ihr gesundheitliches Risiko, bevor Sie die Tennisanlage betreten!


 Den Anweisungen der Vorstände, Trainer/innen und Corona-Ansprechpartnern ist uneingeschränkt Folge zu leisten!


 Gehen Sie erst kurz vor der Spielzeit zu ihrem gebuchten Platz!

 

Halten Sie den nötigen Abstand (1,5 m) zu anderen Spieler/innen auf der gesamten Tennisanlage und vor allem auf dem Tennisplatz

Das klassische Doppel-Spiel ist untersagt!
Verwenden Sie nur Ihre eigene Ausrüstung!

 


 
Kein Händeschütteln oder anderer Körperkontakt!

 

Keine Lebensmittel, Bälle, Schläger, Tools, die Sie angefasst haben, weitergeben!

Clubraum, Terrasse und Boule Hütte sind geschlossen!

 


- Ausreichend Abstand zwischen den Kfz zum Ent- und Beladen freihalten.
Parkplatz

- Bei An- und Abreise keine Gruppenbildung am Parkplatz

 

 Toilette/n ist/sind geöffnet!

 

 Umkleideräume und Duschen sind geschlossen!

 

 

 Keine Zuschauer/innen erlaubt!

 

 

 

Kein Aufenthalt auf der Tennisanlage außerhalb des Spielens und keine Gruppenbildung!

 

 „Kommen – Abstand wahren – Spielen – Gehen“


Sanktionen sind dem Vorstand auf Grund der Interessen des Vereins bei Verstoß
vorbehalten (z.B. temporäre Spielsperre, Vereinsausschluss)
 

 

Mitglieder/innen, die die Möglichkeit haben, am Vormittag und/oder am frühen Nachmittag zu spielen, sollten das bitte in der jetzigen Situation tun, damit die Plätze gegen Abend für die arbeitenden Mitglieder/innen zur Verfügung stehen.

 

Es ist unbedingt erforderlich, die Uhren zu stellen und nach 1 Stunde die Plätze wieder freizugeben (falls notwendig).

 

Um eine evtl. Infektion nachverfolgen zu können, müssen sich alle Spieler/innen in die vorhandenen Listen eintragen. Die Listen sind vollständig auszufüllen und im Ordner zu belassen. Der Ordner befindet sich im „Schuhschrank“ neben dem Eingang zum Clubhaus.

 

Das Mannschaftstraining kann frühestens ab dem 18.05.2020 starten, da auch hier noch verschiedene Auflagen kommen und Vorbereitungen notwendig sind. Nähere Informationen erfolgen hier durch die jeweiligen Mannschaftsführer/innen oder durch unsere Sportwartin Lena Knoblauch.

 

Noch einmal ganz wichtig!

Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen konsequent einhalten!!!!

 

Unser Motto für die nächste Zeit:

 

„Kommen – Abstand wahren – Spielen – Gehen“


 Ich wünsche Euch trotz der vielen Verbote und Auflagen eine schöne, verletzungsfreie und erfolgreiche Sommersaison 2020.

Liebe Grüße

Marion

 

Leitlinien BTV COVID-19
Leitlinien Vereine Corona_11.05.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.9 KB

Info über den Einzug Mitgliedsbeiträge

Liebe Mitglieder des TC St. Leons,

 

wie bereits angekündigt, wurden im April die Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2020 eingezogen. Dies mussten wir leider trotz der Corona-Krise und der damit verbundenen Sperre unserer Tennis- und Boule-Anlage tun. Im Verein fallen trotz der Sperrung Unkosten an, die beglichen werden müssen.

 

Wir wünschen all unseren Mitgliedern und ihren Familien nur das Beste! Bleibt möglichst zu Hause und alle gesund!

Euer TC St. Leon

BTV informiert über Entwicklungen des Spielbetrieb aufgrund von COVID-19

Der Badischer Tennisverband informiert auf seiner Homepage unter der Rubrik Corona Kompakt über die aktuelle Lage und die neusten Entwicklungen, was den jetzigen und den kommenden Spielbetrieb betreffen. Unter dem FAQ-Katalog sind alle bisherigen Fragen sowie die dazugehörigen Antworten aufgelistet.

Diese Rubrik zusammen mit dem FAQ-Katalog wird ständig vom BTV aktualisiert und alle wichtigen Änderungen und Entwicklungen werden wir per Infomail an unsere Mitglieder weitergeben.

Update: Arbeitseinsatzmöglichkeiten im Frühjahr 2020

Alle Arbeitseinsätze werden bis auf Weiteres verschoben - die Termine folgen.

Hallo arbeitseinsatz-pflichtige Mitglieder*innen unseres TC St. Leon,

 

die neue Sommersaison steht vor der Tür. Unsere Plätze werden auch in diesem Jahr von der Firma Tennis Baig fertiggestellt. Wir planen, die Plätze Mitte April zum Spielen freizugeben.

Bevor die Saison aber losgehen kann, muss die Anlage und das Clubhaus noch auf Vordermann gebracht werden.

 

Derzeit gibt es folgende Arbeitseinsatz-Möglichkeiten (sowohl für Männer als auch für Damen):

  

#1 Samstag, tbd, 9 – 15 Uhr (inkl. Pause)

  • Reparaturarbeiten an der Einfassung Platz 6 und 7 (Ausbessern von L-Steinen)
  • Säuberungsarbeiten außerhalb und innerhalb der gesamten Anlage inkl. Clubhaus
  • Büsche innerhalb der Anlage
  • Blumenbeete ausgrasen und herrichten
  • Unkraut entfernen, insb. am Rand der Plätze 1-5

 

#2: Samstag, tbd, 9 – 15 Uhr (inkl. Pause)

  •  Reparaturarbeiten am Kinderspielplatz
  • Terrasse ausbessern und mit Hochdruckreiniger säubern
  • Zäune kontrollieren und bei Bedarf ausbessern

 

#3: Samstag, tbd, 9 – 15 Uhr (inkl. Pause)

  • Sichtblenden aufhängen
  • Bänke säubern und aufstellen
  • Terrassenmöbel säubern und aufstellen

 

#4: Samstag, tbd, 9 – 15 Uhr (inkl. Pause)

  • Alle ausgebliebenen Arbeiten

 

Soweit möglich, bringt bitte eigene Arbeitsgeräte wie Laubrechen usw. mit.

 

Gebt mir bitte Rückmeldung, an Siegfried oder Walter, an welchem Termin ihr dabei seid. Falls kein Termin passen sollte, könnt ihr euch trotzdem bei Siegfried oder Walter melden, um weitere Arbeitseinsätze zu erfragen:

- Siegfried Thome per Mail (info@tc-stleon.de) oder telefonisch (06227/52516)

- Walter Heger per Mail (walterheger1951@gmail.com) oder telefonisch (06227/3982204)

 

Natürlich werden im laufenden Jahr noch weitere Termine für Arbeitseinsätze angeboten.Für unsere TC-Damen folgt zusätzlich die Arbeitseinsatzliste Anfang April, sobald die Spieltermine feststehen.

 

Infos und erhöhte Beträge für nicht-geleistete Arbeitsstunden:

  • Es sind pro Saison 5 Std. Arbeitseinsatz zu leisten
  • Die 5 Std. müssen nicht zwingend an einem Tag abgeleistet werden
  • Die Kosten für jede nicht-geleistete Arbeitsstunde wurden auf 20€ pro Std. für Erwachsene sowie 10€ pro Std. für Jugendliche erhöht
  • Die Einteilung der Arbeitseinsätze erfolgt von unseren Vorständen, Marion Götzmann und Siegfried Thome. Wendet euch gerne bei Fragen direkt per Mail (info@tc-stleon.de) oder telefonisch (06227/52516) an sie

 

Hintergrund zur Erhöhung der Beiträge für nicht-geleistete Arbeitsstunden:

Seit die Instandsetzung der Plätze durch die Fa. Baig erbracht wird, wurde der zu erbringende Arbeitseinsatz von 8 auf 5

Stunden reduziert. Für nicht geleistete Arbeitsstunden wurden bisher 10,- Euro je Stunde für Erwachsene und 5,- Euro für Jugendliche (zwischen dem 15. und 18. Lebensjahr) verrechnet. Da in den vergangenen Jahren jedoch

immer weniger Arbeitseinsätze geleistet wurden, war der Verein gezwungen, die Entgelte für nicht geleistete Arbeitseinsätze zu erhöhen. Dies wurde auf der Mitgliederversammlung am 16. Februar 2020 so mehrheitlich beschlossen. Für  Erwachsene Mitglieder sind nun 20,- Euro je nicht geleistete Arbeitsstunde und

10,- Euro bei Jugendlichen zu erstatten. Die zu leistende Arbeitsstunden können  auch verteilt über mehrere Arbeitstage geleistet werden.

12.03.2020

Info über den Einzug der nicht geleisteten Arbeitseinsatzstunden sowie des Pfands für neue arbeitspflichtige Mitglieder

Hiermit möchten wir Euch informieren, dass wir im März die Beiträge für nicht geleistete Arbeitsstunden in 2019 einziehen werden. Des Weiteren wird satzungsgemäß das Pfand für die neu dazugekommenen arbeitspflichtigen Mitglieder in Höhe von 50,00 EUR für Erwachsene und 25,00 EUR für Jugendliche zwischen dem 15. und 18. Lebensjahr fällig, das wir ebenfalls im März einziehen. Bei Fragen wendet euch an info@tc-stleon.de.

 

24.02.2020

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des TC St. Leon

Liebe TC St. Leon Mitgliederinnen und Mitglieder,

hiermit möchten wir Euch zu unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung für die Wahl des/der Jugendwarts/in einladen. Diese findet am Donnerstag, 12.03.2020 ab 18 Uhr im Clubhaus des TC St. Leon statt. Die Tagesordnung findet Ihr als PDF unten stehend.

 

Engagiere Dich als Jugendwart/in für Deinen Verein – Dein Verein braucht Dich!

Ein Verein lebt von, mit und durch seine Mitglieder. Unser Verein organisiert sich leider nicht von alleine.

Dein TC ist nur handlungsfähig, wenn alle Vorstandsämter besetzt sind. In der ordentlichen Mitgliederversammlung am 16.02.20 konnten fast alle Vorstands- und Beirats-Ämter besetzt werden – außer das Vorstandsamt des/der Jugendwarts/in. Daher findet nun eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt, mit dem Hauptziel, einen neuen Jugendwart/in zu wählen und somit den Vorstand zu vervollständigen und den TC handlungsfähig zu machen.

 

Insbesondere bitten wir die Eltern unserer TC Jugendlichen, an dieser außerordentlichen Mitgliederversammlung teilzunehmen.

 

Du hast Interesse, Dich als Jugendwart/in für Deinen Verein zu engagieren und aktiv die Zukunft Deines TC St. Leons mitzugestalten?

Dann melde Dich bei der 1. Vorsitzenden Marion Götzmann (vorstand@tc-stleon.de) oder der Sportwartin Lena Knoblauch (sport@tc-stleon.de). Dein Verein braucht Dich!

 

Aufgaben des Jugendwarts/in:

Die Tennisschule von Koko hat dem Amt einiges an Last und Aufgaben abgenommen: Das komplette Training wird über Koko gesteuert und organisiert. Sie erstellt den Trainingsplan, macht die Abrechnung und managt das Training. Sie kümmert sich um die Eingliederung neuer Kinder und richtet diverse Camps aus.

Was bleibt, sind überschaubare und weitaus weniger Aufgaben für den Jugendwart als in den Jahren zuvor. Aufgaben und Pflichten des Jugendwartes/in:

- fungiert in erster Linie als Ansprechpartner für die Jugend und deren Eltern als auch für Koko

- nimmt Anfragen bzgl. Jugend-Tennis entgegen

- gibt allgemeine Infos und verweist auf Koko

- managt zusammen mit der Sportwartin in Abstimmung mit den Trainern von Kokos Tennisschule die Mannschaftsmeldungen (Nov. bis Dez.) und die namentliche Meldungen (Feb. bis Mär.). Die Koordination im Spielbetrieb übernehmen dann die jeweiligen Mannschaftsführer und Eltern

- organisiert in Abstimmung mit dem Sportwart die Clubmeisterschaften der Jugend

- ist Mitglied des Vorstandes und nimmt an Vorstandschaftssitzungen teil


 

 

Agenda zur außerordentlichen Mitgliederversammlung
Außerordntl. Mitgliederversammlung 2020
Adobe Acrobat Dokument 406.7 KB
Organigramm der Vorstandschaft - neu gewählt am 16.02.2020
Organigramm TC St. Leon 2020 02 (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.8 KB

Gelungener Saisonabschluss des TC St. Leon

Am Samstag, 12. Oktober, feierte der Tennisclub St. Leon mit der Abteilung Boule im Restaurant des „HARRES“ den Abschluss eines erfolgreichen Jahres. Da sehr viele Mitglieder aus Tennis und Boule der Einladung gefolgt sind, war das Restaurant fast bis auf den letzten Platz belegt.

Nach einem lockeren Sektempfang begrüßte die 1. Vorsitzende Marion Götzmann die anwesenden Mitglieder und ließ die abgelaufene Saison kurz Revue passieren. Sie dankte allen, die bei der Durchführung der diversen Veranstaltungen geholfen und zum jeweiligen Gelingen beigetragen haben. Angefangen haben die Veranstaltungen im Januar mit der

- Volleyball-Ortsmeisterschaft (unser Team belegte den 2. Platz)

- dem Aktionstag „ Saubere Gemeinde“ im März, bei der 20 Personen (vorwiegend Jugend mit Eltern) beteiligt waren

- der Kegel-Ortsmeisterschaft im April (die Herren belegten den 1. Platz)

- der Saisoneröffnung mit Tag der offenen Tür

- der Medenrunde von Mai bis Juli, an der 3 Jugendmannschaften und 9 Seniorenmannschaften beteiligt waren

- dem Ferienspaß der Gemeinde mit 51 Kindern und der Fußballtennis-Ortsmeisterschaft mit 8 Teams im September

- die Clubmeisterschaften im Einzel, Doppel und Mixed.

Im Oktober fand auch das alljährliche Freundschaftsspiel mit dem TC Nußloch statt. Die Boule-Abteilung war über die Saison mit je einer Mannschaft in der Landes- und Kreisliga sowie 2 Mannschaften in der Hardtliga im Rennen und ermittelten im September ihre Clubmeister.

Weiter berichtete die 1. Vorsitzende von der seit April bestehenden Kooperation unseres Vereins mit der Tennisschule Koko`s Tennis & More: „Wir wollen damit unseren Nachwuchs motivieren und den Spaß und Erfolg in den Mittelpunkt unserer Jugendarbeit stellen. Eine optimale Förderung erzielen wir mit einem qualifizierten und engagiertem Trainerteam“ . Sie dankte allen, die in vielen Stunden und Besprechungen zu dieser Kooperation beigetragen haben. Lobenswert erwähnte Sie auch, dass mit Jana Hecker, Eliah Maurer, Tamara und Danilo Beric sowie Julius Kofler mehrere Jugendliche des TC auf Jugendturniere fahren und dabei sehr erfolgreich sind. Ein besonderes Anliegen war der 1. Vorsitzenden die Ehrung langjähriger Mitglieder.

 

Für 10 jährige Mitgliedschaft in unserem Verein wurden geehrt: Reinhard Cap, Peter Güths , Tim Hunger, Max Lienhardt, Sylvia Strifler, Joachim Strifler, Ralf Wagner und Ralph Wittemann.

 

Für 25 Jahre wurden geehrt: Mathilde Steger, Reinhard Steger und Martina Straub.

Albert Weis wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft im TC geehrt.

 

Nach den Ehrungen und dem wieder einmal vorzüglichen Essen gab es auch eine Tombola mit vielen Sachpreisen. Den Spendern der Sachpreise möchten wir an dieser Stelle unseren besonderen Dank aussprechen. Für die musikalische Umrahmung sorgte unser DJ Micha, der uns mit einer gelungenen Auswahl an Songs zum Tanzen animierte und zu der insgesamt sehr guten Stimmung erheblich beitrug. Weiterhin bedanken wir uns beim gesamten Team des Harres, das uns vorzüglich bewirtet hat. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Mitgliedern, die zu diesem schönen Abend beigetragen haben. Die Vorstandschaft des TC St. Leon bedankt sich auch bei allen Mitgliedern, Ehrenmitgliedern, Sponsoren und sonstigen Förderern des TC für ihre Unterstützung während des gesamten Jahres

Freundschaftsturnier mit dem TC Nußloch

Bereits zum 33. Mal trafen sich an einem sonnigen 3. Oktober 2019 Mitglieder des TC Nußloch und des TC St. Leon zu einem freundschaftlichen Mixed-Turnier. Gastgeber waren in diesem Jahr unsere Freunde aus Nußloch. Nach der Begrüßung und einem Gläschen Sekt wurden mehrere Runden im Mixed ausgetragen. Die Mixed-Paarungen wurden stets neu ausgelost sodass man mit wechselnden Partnern spielen konnte.

In den Pausen wurden wir mit Weißwurst und Brezeln sowie Kaffee und Kuchen bewirtet. Das Spätsommerwetter, das sich von seiner besten Seite zeigte, machten die Pausen zu einem wahren Sonnenbad. Nach einem leckeren Abendessen ließen wir einen spaßreichen Tag bei einem lockeren Plausch und guter Musik ausklingen.

Fazit: Es war wieder einmal ein herrlicher Tag und ein lustiger Abend.

05.10.2019

Ortsmeisterschaften im Fußball-Tennis

Das Siegerteam vom VfB St. Leon
Das Siegerteam vom VfB St. Leon

Bereits zum 6. Mal fanden die Ortsmeisterschaften im Fußballtennis auf der wunderschönen Anlage des TC St. Leon statt. Bei fantastischem Spätsommerwetter mit warmen Temperaturen und bestem Sonnenschein fanden in launiger Atmosphäre die spannenden Spiele statt. Spieler und Zuschauer stärkten sich mit leckerem Essen und kühlen Getränken vom TC Team und so stand einem schönen Tag nichts im Weg.

8 Teams hatten sich eingefunden und auch wenn es eine Mannschaft weniger war als im Jahr zuvor war die Konkurrenz extrem hochklassig besetzt. Neben den Ballkünstlern vom VfB St. Leon und FC Rot, dem VfB Förderverein hatten auch die AWO und die Minis Rot sowie die Pumas vom TC St. Leon ihre besten Spieler in den Kampf um den Pokal geschickt. Bereits zu Beginn war klar, dass der Titel an ein neues Team gehen würde, da der Titelverteidiger kurzfristig absagen musste. Entsprechend motiviert und heiß gingen die Mannschaften dann in die Vorrundenspiele.

 

Nach unglaublich knappen und spannenden Spielen führten die inkognito angetretenen VfB Profis rund um Mannschaftskapitän Steven D. sowie die Lokalmatadoren vom TC, die Pumas, jeweils souverän ihre Gruppen an. Und so war es nur logisch, dass das Finale um den Titel dann auch zwischen diesen beiden Mannschaften stattfand. In einem dramatischen Finale ging der erste Satz deutlich an das technisch brillante Team vom VfB und jeder erwartete einen Durchmarsch in Satz 2. Doch wer die Pumas abgeschrieben hatte, sollte sich getäuscht haben! Diese warfen all ihre Erfahrung in die Waagschale, stellten taktisch um und konnten so über Kampf und in vielen Tennismatches gestählte mentale Stärke den 2. Satz klar für sich entscheiden. Und so fiel die Entscheidung dann doch erst im 3. Satz. Die Zuschauer genossen ein hochklassiges und vor allem seitens der Profis technisch höchst anspruchsvolles Spiel, in dem die Gastgeber immer wieder unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen wurden. Mit 15:10 gewann das Team „Carl scheisst scheena“ schlussendlich höchst verdient den Titel gegen die Pumas. Der TC St. Leon bedankt sich bei allen Spielern, teilnehmenden Vereinen und natürlich auch Helfern für eine gelungene Ortsmeisterschaft und freut sich darauf, im nächsten Jahr möglichst viele bekannte und neue Teilnehmer bei den Ortsmeisterschaften 2020 willkommen zu heissen.

Erklärung zur neuen Zählweise der Spieltage und -ergebnisse

Neue Zählweise ab 2019: Einführung des "Schweizer Modells"

Das Schweizer Modell ist eine neue Zählweise in der Medenrunde und verfolgt das Prinzip „jedes Match zählt.“ Anstelle von Tabellenpunkten bei Sieg (2:0),  Unentschieden (1:1) oder Niederlage (0:2) bilden zunächst Matchpunkte eines Spieltags, wie z. B. 8:1 oder 5:4, die Bewertungsgrundlage für die Tabellenberechnung. Damit soll der Anreiz erhöht werden, jedes Match (auch Doppel) auf sportlichem Weg auszutragen.

 

Unten findet ihr ein Dokument vom Badischen Sportbund, das zum Verständnis der neuen Zählweise beitragen soll.

Erklärung Schweizer Modell (Quelle: Badischer Sportbund)
Erklärung Schweizer Modell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 495.2 KB

Bei Amazon einkaufen und Gutes tun.

  • Amazon gibt angemeldeten Organisationen 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter. 
  • smile.amazon.de ist dasselbe Amazon, das Sie kennen. Dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service. 
  • Wählen Sie eine Organisation aus und beginnen Sie Ihren Einkauf auf smile.amazon.de.

 


04.01.2019

Kooperation des TC St. Leon mit der Tennisschule Koko's Tennis & More

Liebe kleine und große Tennis-Mitglieder unseres TC St. Leon,

 

wir freuen uns sehr, dass wir ab April 2019 exklusiv mit der Tennisschule Koko’s Tennis & More zusammen arbeiten werden.

 

Unser Ziel: Wir wollen alle am Tennissport Interessierten dabei unterstützen, ihre individuellen Spielfähigkeiten optimal zu entfalten und zu erweitern und viel Spaß am Tennis zu haben. Koko’s Tennisschule ist der Überzeugung, dass ein sinnvolles Training systematisch, regelmäßig und langfristig aufgebaut sein muss. Unser Ziel ist es, gemeinsam ein vielfältiges, interessantes und nachhaltiges Trainings-Angebot für alle Leistungsstufen für Klein-Kinder bis hin zu den Erwachsenen aller Leistungsstufen zu klaren und fairen Preisen anzubieten. Das neue Gesamt-Konzept wird gerade ausgearbeitet. Bei der Ausarbeitung und Einführung des neuen Trainings-Angebots der Tennisschule Koko’s Tennis & More beim TC St. Leon werden wir von Johannes Schmidt von der Vereins-Beratungsfirma Club Solution begleitet, auf dessen Konzept das Ganze basieren wird. Johannes Schmidt und Koko’s Tennisschule haben bereits beim TC Ketsch erfolgreich ein auf den Verein zugeschnittenes Konzept eingeführt.

 

Idee des neuen Kinder- und Jugendtrainings-Konzepts: Für die jeweils kommende Saison (Sommer/Winter) werden die Kinder und Jugendlichen im Rahmen ihrer Einstufung in die Gruppen Basic und Advanced Club ein Trainingspaket zu einem fairen Fest-Preis buchen können. Dieses Paket wird vom Verein nicht bezuschusst. Die Gruppen werden altersunabhängig nach Spielstärke eingeteilt mit dem Ziel der bestmöglichen Förderung. Alle Kinder und Jugendliche des TC St. Leons, die ein solches Paket buchen, erhalten zusätzlich die Möglichkeit, ein kostenloses, vom Verein bezahltes Zusatztraining in Form eines Tutoriums besuchen zu können.

 

Vorstellung des neuen Konzepts: Am Samstag, dem 23. Februar ab 16 Uhr, werden wir zusammen mit der Tennisschule Koko’s Tennis & More das neue Konzept, die angebotenen Kurse sowie Koko’s Trainerteam vorstellen. Merkt Euch den Termin schon einmal vor. Die Tennisschule Koko’s – Tennis & More Die ehemaligen Profi-Tennisspielerin Koriana Perkovic ist sehr motiviert und leitet die Tennisschule Tennisschule Koko’s Tennis & More. Sie ist der Cheftrainer. Zu ihrem Trainerteam gehören neben Mark Füchsel dann u.a. auch die bereits aktuellen TC Jugend-Trainer Kevin Gehrlein und Jochen Hecker.

 

Exklusiv-Vertrag mit der Tennisschule / bestehende Trainer: Mit Koko’s Tennisschule haben wir einen Exklusiv-Vertrag. Jegliches Training durch andere Trainer ist mit Koko’s Tennisschule abzustimmen und auf ein Minimum zu beschränken. Bestehendes Training kann in Abstimmung in aktuellem Umfang fortgeführt werden. Wir sind sehr froh, dass wir die Tennisschule Koko’s Tennis & More für uns gewinnen konnten. Wir freuen uns schon jetzt auf die Sommersaison 2019.

 

Ihr habt bereits jetzt allgemeine Fragen? Dann wendet Euch einfach an uns.

 

Viele Grüße

 

Marion Götzmann (1. Vorsitzende)

Frank Imhof (2. Vorsitzender)

Lena Knoblauch (Jugendwartin)

Lars Hunger (2. Jugendwart + Papa von 2 TC-Kindern)

Jochen Hecker (Trainer + Papa von 2 TC-Kindern)


Ältere Beiträge in unserem Archiv