Was gibt es Neues beim TC St. Leon?

23.11.2016

Weihnachtsfeier unserer TC-Jugend am 15. Dezember 2016

Die erforderliche Anmeldung findet über eine Doodle-Liste statt. Diese findet ihr auf der Homepage der Jugend.

22.11.2016

Die Waldpiraten erneut zu Gast beim TC St. Leon

Mit dem Waldpiraten-Camp ist ein einmaliges Angebot für krebskranke Kinder und Jugendliche in Deutschland entstanden. Im Vordergrund stehen die gemeinsamen Aktivitäten mit den Kindern und Jugendlichen in freier Natur. Neben den sportlichen Betätigungen wie Klettern, Tauchen, Mountainbiken, Kanu fahren und Schwimmen, werden auch Entspannungsübungen, kreatives Arbeiten sowie Theater und Lagerfeuerromantik angeboten. Das Camp bietet den Kindern und Jugendlichen über 8-9 Tage die Möglichkeit,in betreuter Umgebung mit viel Spaß und Einsatz die Natur zu erleben und sich über ihre Erfahrungen mit der Erkrankung und der Therapie auszutauschen. In den letzten Jahren sind sehr viele Kooperationen mit örtlichen Vereinen und Organisatoren entstanden, welche die Arbeit mit den Kindern unterstützen und durch vielfältige Angebote bereichern und ergänzen.

 

Vor 2 Jahren kamen die Waldpiraten durch Vermittlung des Vereins „Anpfiff ins Leben Walldorf / St. Leon" auch zum TC St. Leon, der daraufhin einen Schnupperkurs mit den Kindern und Jugendlichen im Tennis organisierte.

Am 19.10.2016 war es wieder soweit, die Waldpiraten durften nun schon zum dritten Mal beim TC St. Leon ihre Schlagtechnik und Ballgefühl testen, beweisen und verbessern. Willi Stegmüller instruierte und trainierte die Waldpiraten, die wieder einmal rundum begeistert vom Tennissport waren. Das wechselhafte Wetter (Platzregen und Sonnenschein) hat dabei niemand gestört. Die Regenpause nutzten die Kinder und Jugendlichen dazu, die selbstgebackenen Muffins von Anne Stegmüller zu verzehren. Der TC St.Leon bedankt sich bei Anne und Willi Stegmüller, die den Waldpiraten wieder einen tollen Tag bereitet haben.

01.11.2016

Jugend-FerienCamp

Am 02., 03. und 04. Januar 2017 veranstaltet unser Jugendtrainer Manuel ein Neujahrstraining mit Tennis-, Koordinations- und Athletiktraining. Interesse? Den Fleyer findet ihr als PDF-Datei hier:

Neujahrscamp vom 02.-03. Januar 2017
Tenniscamp Neujahr 2017-01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 276.8 KB
Neujahrscamp für Anfänger am 04. Januar 2017
Tenniscamp Neujahr Anfänger 2017-01-04.p
Adobe Acrobat Dokument 282.1 KB

03.11.2016

TC-Ausflug: "Gläsener Globus" am 10. November 2016

TC Ausflug - "Gläserner Globus - interssante Einblicke hinter die Kulissen des Globus Warenhauses"

 

Am Donnerstag, den 10. November, bietet uns das Globus Warenhaus in Wiesental ab 18 Uhr eine kostenlose Führunge für unsere TC Mitglieder an. In 1,5 bis 2 Stunden werden wir quer durch das Warenhaus geführt und erhalten interessante Einblicke vor und hinter die Kulissen der verschiedenen Abteilungen.

 

Lust und Zeit mitzukommen?

Dann melde Dich einfach bei unserem 1. Vorsitzenden Frank Imhof via Mail an vorstand@tc-stleon.de oder Telefon 0179-5051282.

Treffpunkt: Do., 10. November, um 17:15 Uhr am alten Rathaus in St. Leon oder 17:45 Uhr am Infoschalter im Globus in Wiesental.

24.10.2016

Letzte TC Arbeitseinsatz-Möglichkeit am kommenden Freitag und Samstag

Am Freitag Nachmittag (28.10.) und Samstag Vormittag (29.10.) gibt es noch Möglichkeiten, den diesjährigen Arbeitseinsatz zu verrichten – vor allem für alle, die noch nicht ihre volle 5 Stunden erbracht haben.

 

Was gibt es zu tun?

  • Hecken-Schnittgut zum Bauhof bringen

Letzten Samstag wurden die Hecken hinter den Plätzen 1 bis 5 geschnitten. Es gibt noch viel Schnittgut zum Bauhof zu bringen (ca. 15 normale Auto-Anhängerladungen). Die Abgabe ist zu folgenden Zeiten möglich: Freitag 14 - 17 Uhr und Samstag 9 - 15 Uhr.

 

Bitte melde Dich bei vorstand@tc-stleon.de oder 0179-5051282, falls Du helfen kannst.

Ideal wäre es, falls Du sogar auch noch einen Anhänger für das Wegbringen des Schnittgutes hättest.

Sandplätze unserer Tennisanlage nun geschlossen

Liebe Tennis-Freunde,

 

unsere Freiplätze sind nun aufgrund des bevorstehenden Winters geschlossen. Wir wünschen euch eine freudige und verletzungsfreie Wintersaison!

18.10.2016

Gelungener Saisonabschluss des TC St. Leon

Am Samstag, 15. Oktober, feierte der  Tennisclub St. Leon mit der Abteilung Boule den Abschluss eines sehr erfolgreichen Jahres in der Geschichte des Clubs. Neben vielen neuen Mitgliedern, einem stark wachsenden Jugendbereich und einer soliden Finanzsituation konnten dieses Jahr auch viele sportliche Erfolge gefeiert werden.

Auch wenn einige Mitglieder und Ehrenmitglieder durch Krankheit oder Urlaub verhindert waren, haben wir das Restaurant Rosso mit knapp 60 Mitgliedern bis auf den letzten Platz gefüllt und die Stimmung war prächtig. Der 1. Vorsitzende Frank Imhof  hieß nach einem Sektempfang alle Anwesenden herzlich willkommen und ließ die abgelaufene Saison kurz Revue passieren.

 

In diesem Jahr hatten wir mit Sarah Blossfeldt, Karl-Heinz Fuchs und Jürgen Weis 3 Mitglieder, die mittlerweile 25 Jahre Zugehörigkeit feiern dürfen. Die Mitglieder Nadja Becker, Laura Breitner, Nina Götzmann, Heidrun Heger, Malaika Rabenstein und Thomas Schotter wurden zur 10-jährigen Mitgliedschaft beglückwünscht. Mit den Herren der Abteilung Tennis und dem Boule-Kreisliga-Team hatten wir dieses Jahr auch Meistermannschaften und Aufsteiger! Ebenso wurden unsere diesjährigen Clubmeister Joachim Strifler (Boule), Julia Korn (Einzel Damen), Frank Imhof (Einzel Herren), Martina Straub & Michaela Mann (Doppel Damen), Alexander Heise & Frank Imhof (Doppel Herren) und Carolin & Frank Imhof (Mixed Doppel) an diesem Abend geehrt. Dankenswerterweise hat sich die Gemeinde St. Leon-Rot wieder mit einem Obolus für die Meistermannschaften beteiligt, den die Teams auch entsprechend verwerten können.

 

Ein besonderes Highlight dieses Jahr war die Ehrung des ersten Deutschen Meisters des TC in der Vereinsgeschichte. Louis Strifler konnte dieses Jahr die Deutsche Meisterschaft im Triplette / Pétanque in der Altersklasse Cadets (Jugend) für sich entscheiden, worauf der Verein und insbesondere die Abteilung Boule zurecht sehr stolz sind. Nach den Ehrungen und dem vorzüglichen Essen wurde ordentlich bis in die Morgenstunden gefeiert!

 

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Mitgliedern, Ehrenmitgliedern, Sponsoren und sonstigen Förderern des TCs für ein tolles Jahr!

13.10.2016

Freundschaftsspiel mit dem TC Nußloch am 3. Oktober 2016

Wie schon fast die letzten 30 Jahre ist es Tradition - nur einmal letztes Jahr unterbrochen -, dass sich die Clubs TC Nußloch und St. Leon am Feiertag des 3. Oktobers treffen, um ein Freundschaftsturnier auszutragen. Jedes Jahr wird der Austragungsort gewechselt, so dass diesmal der TCN mit rund einem Dutzend Spielbegeisterten in St. Leon aufschlug. Von Nußloch waren diesmal mehr als 20 Mitglieder vertreten, weshalb die Paarungen nicht immer im Verhältnis 1:1 (TCN:St. Leon) zu realisieren waren. Dies tat der Spielbegeisterung jedoch keinerlei Abbruch.

Der am Ende der ersten Runde einsetzende Wolkenbruch führte jedoch zu einer interimistischen Pause, die aber mit guten Getränken, Weißwurst und Brezeln die alten Freundschaften neu mit Leben erfüllen ließen. Da erst um 17:00 Uhr das Essen angesetzt war, haben wir nach Abtrocknung der Plätze noch ein paar Spiel-Runden geschafft, dann ging es zum gemütlichen Teil über. Bis in den Abend zogen sich die Gespräche in lustiger Runde und eines ist schon heute klar: Nächstes Jahr sehen wir uns wieder, diesmal dann wieder in Nußloch.

11.10.2016

Joachim Strifler wird 2016 Vereinsmeister im Boule

Nach 6 Stunden Boule war es klar es wird einen neuen Vereinsmeister geben als Tom Mc Phillips im 1/4 Finale gegen Joachim Strifler knapp unterlag. Danach war Joachim nicht mehr zu stoppen und bezwang im Finale Christoph Welsch der ebenfalls einen Sahnetag erwischte und sich das Finale mehr als verdient hatte!

 

Ausführlicher Bericht und Bilder unter Boule

 

1. Platz   Joachim Strifler (mitte)

2. Platz   Christoph Welsch (rechts)

3. Platz   Harald Brecht (links)

4. Platz Annemarie Hermann (ohne Bild)

10.10.2016

Lasertag für unsere erfolgreichen U14-Jungs

Anlässlich der Bezirksmeisterschaft und der von der Gemeinde gestifteten Prämie für unsere U14-Jungs ging es am Samstag (08. September 2016)  zum Lasertag nach Speyer. Auch für unsere anderen Jugendlichen ab 12 bestand die Möglichkeit, „mit zu lasern“.

Zu Zehnt machten wir uns, aufgeteilt in zwei Mannschaften, auf in's grüne, neblige Labyrinth: die blau/grüne Fraktion (U14-Jungs) und die rote „Alte Säcke“-Fraktion (Väter mit Unterstützung von Mika und Henning) laserten um die Wette und den Tagessieg.

 

Die ersten 15 Minuten wurden überraschenderweise von den „Erfahrenen“ (zumindest was die Lebens- und nicht die Lasertag-Erfahrung betrifft) gewonnen. Diese Niederlage stichelte die „blau-grünen“ Jungs natürlich an, denn so leicht wollten man sich nicht geschlagen geben (wäre ja auch peinlich). Die zweite Runde wurde eine klare Angelegenheit für die erfahrenen Lastertag-Spieler.

Und so mussten beim Stand von 1:1 die letzten 15 Minuten entscheiden. Und dank spezieller „Campen-Taktik“ und einer grandiosen Punktezahl von Henning konnten wir „Roten“ die Party mit insgesamt 2:1 gewinnen.

Es war insgesamt wieder ein toller Nachmittag mit den Jungs. Wir waren uns alle einig, dass wir dies auch im nächsten Jahr (am liebsten nach der Titelverteidigung) wiederholen wollen. Dann gerne auch mit mehr Kindern aus den anderen Jugendmannschaften.

 

Ein herzliches Dank auch an die Papa´s für die Begleitung und hohe Trefferquote!

03.10.2016

Die Homepage-Abteilung der Jugend wurde erweitert

Unsere Homepage-Seiten der Jugendabteilung wurden mit vielen wichtigen und interessanten News erweitert. Ihr findet dort nun auch eure Trainingszeiten für die Wintersaison 2016/17, Infos über freies Spielen im Winter und bevorstehende Termine. Hier könnt ihr euch die Änderungen direkt ansehen.

30.09.2016

Einladung zur Saison-Abschlussfeier am Sa 15. Okt im Rosso in Rot

Herzliche Einladung zu unserer Saison-Abschlussfeier

 

Wir laden alle unsere Tennis- und Boule-Mitglieder recht herzlich zu unserer Saison-Abschlussfeier im Restaurant Rosso in Rot ein. Los geht es am Samstag, 15. Oktober 2016, um 19 Uhr.

 

Wir freuen uns darauf, mit Euch die Saison 2016 mit einem geselligen und lustigen Abend mit gutem Essen und guter DJ-Musik gemeinsam ausklingen zu lassen, gemeinsam anzustoßen und unsere Meister und Clubmeister zu ehren. Auf eine Tombola oder sonstige Acts verzichten wir. Bei der Eintrittskarte ist der Sektempfang und Teilnahme an einer kleinen Verlosung inbegriffen.

 

Was wird es zu essen geben?

  • Die Vorspeise in Form von gemischten Salaten und Vorspeisenteller wird serviert
  • Der Hauptgang und Nachspeise wird als Buffet zur Verfügung stehen
  • Als Hauptgang werden unter anderem zubereitet: Schweinelende, Hühnerspieße, Rind, gegrillte Champignons, Gemüse und verschiedene Beilagen
  • Das Essen kostet 20 Euro pro Person (nur Barzahlung möglich)

Ortsmeister im Fußballtennis: Die Pumas vom TC. St. Leon

Finalisten der Ortsmeisterschaften im Fußballtennis 2016: „Galabau Thome“ und „Die Pumas“
Finalisten der Ortsmeisterschaften im Fußballtennis 2016: „Galabau Thome“ und „Die Pumas“

Bei strahlendem Sonnenschein haben sich am Samstag, dem 24. September, mehr als 33 Spieler, verteilt auf 11 Mannschaften, auf dem Gelände des TC. St Leon getroffen, um den diesjährigen Ortsmeister im Fußballtennis auszuspielen. Dabei ist allen Beteiligten schnell aufgefallen, dass das Spielerniveau im Vergleich zu den Vorjahren unglaublich gut war. Neben einigen aktiven Spielern aus der Region freute sich der veranstaltende TC besonders, dass auch alte Bekannte wieder teilgenommen haben, wie der Vorjahressieger Galabau-Thome oder der TTC, der dieses Jahr sogar mit 2 Mannschaften am Start war.

 

Die Vorrunde war sehr spannend und die Spiele waren stark umkämpft. Die Stimmung war prächtig und die Spieler des TTC (mit dem Vorsitzenden Roland Durst) zeigten über den Tag hinweg, warum sie der unumstrittene Ortsmeister am Glas und beim Feiern sind. Nach der Vorrunde wurden die Halbfinals gespielt, in denen sich der Vorjahressieger „Galabau-Thome“ und „Ouzo12“ gegenüber standen. Im zweiten Halbfinale hatten es „Die Pumas“ und „FTT Vomhinterland“ miteinander zu tun. Sowohl „Galabau-Thome“ als auch „Die Pumas“ waren die beiden Teams, die bis zum Halbfinale ungeschlagen waren und folgerichtig auch Ihr Halbfinale gewinnen konnten.

 

Bevor jedoch das Finale zwischen diesen beiden Teams entschieden wurde, spielten „Ouzo12“ und „FTT Vomhinterland“ im kleinen Finale den 3. Platz aus. „Ouzo 12“ haben die Strapazen des Tages weniger gut verkraftet und unterlagen am Ende knapp, so dass „FTT Vomhinterland“ sich den Platz auf dem Podest sicherte. Nun kam es zum Showdown, bei dem „Galabau Thome“ der klare Favorit war. Doch Achim Hecker, Alexander Heise und Frank Imhof (alias „Die Pumas“) überraschten mit Ihrer besten Leistung des Tages und konnten mit dem Publikum im Rücken das Finale in 2 Sätzen für sich entscheiden. Das wurde im Anschluss entsprechend mit allen Teilnehmern und Zuschauern gefeiert. Der TC St. Leon bedankt sich bei allen, die bei diesem tollen Ereignis mitgewirkt haben.

25.09.2016

Saisonrückblick der Herren 70: erfolgreicher 3. Platz in der 2. Bezirksliga

Unsere Herren 70 konnten ihre diesjährige Medenspielrunde mit einem erfolgreichen 3. Platz abschließen. Im Laufe der Saison traf die Mannschaft auf 3 Spielgemeinschaften und 2 Einzelvereine.

Es wurden 3 Unentschieden, davon ein 3:3 gegen den Tabellenersten Laudenbach erkämpft. Nur ein Spiel, gegen die Spielgemeinschaft TSG Heidelberg/Ladenburg, wurde unglücklich verloren.

 

Die Mannschaftsführung dankt allen eingesetzten Spielern für ihren fairen und sportlichen Einsatz und hofft, dass die drei 80-jährigen Spieler noch lange zur Verfügung stehen und die ausgefallenen jüngeren Spieler auch nächstes Jahr wieder zum Einsatz kommen.

 

Auf dem Bild von links nach rechts die Mannschaft: Wolfgang Weis, Werner Steger, Bernhard Bechberger, Josef Waldenmaier, Hans Mayer, Norbert Stegmüller, Ferdinand Hecker, Reinhard Steger.

18.09.2016

Sensationelle Meldung der BOULE-Abteilung zum Ende der Saison:

 

Unser  Mitglied

LOUIS STRIFLER  ist  DEUTSCHER MEISTER

im  TRIPLETTE / PETANQUE !!!

 

Louis wurde am 17./18.09.2016 zusammen mit Björn Schwortschik und Tristan Freizeit in Tromm

Deutscher Jugendmeister in der Altersklasse Cadets im Triplette.

 

Super Leistung Louis - wir gratulieren zu diesem Titel und wünschen dir, dass noch viele folgen!

13.09.2016

Frank Imhof & Alex Heise werden Clubmeister im Herren-Doppel

Vom 28.08. bis 04.09.2016 fanden die Clubmeisterschaften im Doppel statt. Leider war die Teilnahme sowohl bei den Damen als auch bei den Herren sehr gering. Deshalb wurde der Spielmodus etwas abgeändert, sodass alle Paarungen gegeneinander spielen mussten. Die Paarungen, die nach dieser "Gruppenphase" die meisten Punkten gesammelt hatten, spielten am Finaltag um den ersten Platz. Die beiden anderen Paarungen spielten um Platz 3 und 4.

So standen sich am Finaltag, der für den 04. September 2016 angesetzt war, im Spiel um Platz 3 die Herrenpaarungen Dennis / Roland Fank und Thomas / Helmut Gabriel gegenüber. Als Sieger ging die Paarung Gabriel/Gabriel hervor und sicherte sich somit den 3. Platz - Herzlichen Glückwunsch!

„Ich würde sagen, es war spannend und keiner hat dem anderen etwas geschenkt,“ so Dennis Fank nach der knappen Niederlage mit 6:3 und 7:6.

 

Um 15 Uhr kam es dann zum Finalspiel, indem sich Vorstand Frank Imhof mit seinem Partner Alex Heise und Rolf Haffner mit Joachim Strifler gegenüber standen. Technisch souverän und taktisch klug setzten sich Alexander Heise und Frank Imhof mit 6:3 und 6:3 gegen die Paarung Haffner und Strifler durch. Damit werden Frank Imhof und Alex Heise Clubmeister im Herren-Doppel - Herzlichen Glückwunsch!

Michaela Mann & Martina Straub werden Clubmeister im Damen-Doppel

Vom 28.08. bis 04.09.2016 fanden die Clubmeisterschaften im Doppel statt. Leider war die Teilnahme sowohl bei den Damen als auch bei den Herren sehr gering. Deshalb wurde der Spielmodus etwas abgeändert, sodass alle Paarungen gegeneinander spielen mussten. Die Paarungen, die nach dieser "Gruppenphase" die meisten Punkten gesammelt hatten, spielten am Finaltag um den ersten Platz.

 

So standen sich am Finaltag, der für den 04. September 2016 auf 15 Uhr angesetzt war, die Paarungen Martina Straub / Michaela Mann und Carolin Imhof / Tanja Rau gegenüber. Der Spielverlauf zeigte, dass beide Teams nicht nur mit ihren Outfits glänzen können: Es war ein spannendes Finale mit abwechslungsreichen Ballwechseln, in dem sich letztlich jedoch die Erfahrung durchsetzen konnte: Michaela Mann & Martina Straub konnten das Spiel in zwei Sätzen für sich gewinnen (6:2, 6:3) und sind damit Clubmeister im Damen-Doppel 2016 - Herzlichen Glückwunsch!

Nach den Finalspielen wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Zuschauer und Fans zu einem kleinen Sektumtrunk eingeladen. In geselliger Runde ließ man nochmal die Woche Revue passieren.

 

Die Ehrung unserer Clubmeister wird dann im Oktober auf der Saisonabschlussfeier erfolgen.

 

Hier noch eine kleine Information zu den Clubmeisterschaften im Mixed: Diese werden in der laufenden Woche, vom 12. bis 18.09.2016, zwischen vier Paarungen ausgespielt. Am Finaltag (Sonntag, den 18.09.2016) werdet ihr kampfbereite Mixed-Paarungen sehen, die in spannenden Spielen um die Plätze 1 bis 4 kämpfen werden. Ich würde mich freuen, wenn erneut einige Zuschauer zum Anfeuern der Teams auf der TC-Anlage vorbeikommen würden.

 

Julia Korn

(Sportwartin TC St. Leon)

12.09.2016

Ferienspaß 2016 auf der Anlage des TC St. Leon

Am 07. September 2016 fand der diesjährige Ferienspaß beim TC St. Leon statt. Bei strahlendem Sonnenschein kamen 59 Kinder auf unsere Anlage. Nachdem auch die Kinder vom Ortsteil Rot mit dem Fahrrad da waren, wurden alle in Gruppen eingeteilt. Sofort war reges Treiben auf allen Plätzen. Alle probierten erst einmal aus, was man mit einem Tennisschläger und der gelben Filzkugel alles machen kann. Besonders beliebt war auch wieder unsere Ballmaschine, die fleißig Bälle ausspuckte und natürlich wieder gefüllt werden musste.

Unser Versorgungsteam, das die Teilnehmer die ganze Zeit über mit Getränken versorgte, fand ebenfalls großen Anlauf. Gegen 12.00 Uhr gab es dann heiße Wiener mit Brötchen und Bretzeln, Melonen und Trauben und es machte richtig Spaß, zuzusehen, wie es den Kindern schmeckte.

 

Nach einer kleinen Pause ging es dann wieder weiter und auch unser Spielplatz, das Piratenschiff und unser Fuhrpark wurde kräftig in Anspruch genommen. Schnell war die Zeit vorbei und die Kinder wurden gegen 14.30 Uhr abgeholt bzw. mit dem Fahrrad zurück nach Rot gebracht.

Es war ein schöner Tag und wir hoffen, dass es allen gefallen hat und ihr im nächsten Jahr wieder dabei seid.

 

Ein großes Dankeschön noch einmal an alle Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

10.09.2016

Erfolgreiches letztes Spiel unserer Mixed-Mannschaft am 10.09.2016

TTC Waldhaus Altlußheim/TC St. Leon 1971   -   TCG Götzingen 1         6:3

 

An einem sehr warmen und sonnigen Samstag trafen wir auf unseren letzten Gegner: den TC Götzingen. Diese traten nur mit fünf Spielern an, sodass wir bereits zu Beginn mit 2:0 in Führung gehen konnten. Nichtsdestotrotz schenkten uns die Gegner nichts, die restlichen Spiele waren hart umkämpft.

Nach dem letzten Doppel gönnten wir uns eine Abkühlung im Pool und ließen den Abend feierlich ausklingen. Nächstes Wochenende treten unsere Gegner gegen Schwetzingen an. Damit wird die Entscheidung über unseren Klassenerhalt oder Abstieg fallen.

 

Es spielten: Julian (Einzel, Waldhaus,), Frank (Einzel, Waldhaus), José (Einzel, Waldhaus), Chris (Doppel, Waldhaus), Christian (Doppel, Waldhaus), Lena (St. Leon), Caro (St. Leon) und Julia (St. Leon)

Rückblick auf die Mixed-Runde (aktive) 2016
Spielübersicht Mixed-Runde 2016-09-13.pd
Adobe Acrobat Dokument 114.8 KB

26.08.2016

3. St. Leon-Roter Ortsmeisterschaften im Fußball-Tennis am Sa., 24. September

Am Samstag, 24. September ist es wieder soweit:

 

Der TC St. Leon veranstaltet die 3. offenen St. Leon-Roter Ortsmeisterschaften im Fußball-Tennis. 

 

Los geht es um 10 Uhr. Hierzu laden wir alle Vereine, Firmen, Freunde, Clubs, Freizeitmannschaften, usw. aus St. Leon-Rot und den Nachbarorten recht herzlich ein.

 

Eine Mannschaft besteht aus 3 Spielern oder Spielerinnen. Gemischte Mannschaften sind auch herzlich willkommen. Gespielt wird im Tennis-Einzelfeld. Weitere Details und die Regeln findet Ihr unten.

 

Überlegt Euch einen coolen Teamnamen und meldet Euch an: Entweder bis Fr., 23.09. via E-Mail an vorstand@tc-stleon.de oder dann am Sa., 24.09. bis 9:30 Uhr vor Ort. Die Startgebühr pro Team beträgt 10 Euro bei Anmeldung bis Fr 23.09. und 12 Euro bei Anmeldung danach bis Sa., 24.09. 9:30 Uhr. Startgebühr ist vor Spielbeginn an die Turnierleitung zu entrichten.

Ausschreibung und Regeln Ortsmeisterschaften im Fußballtennis 2016
Einladung und Regeln Ortsmeisterschaften
Adobe Acrobat Dokument 146.7 KB

Ausschreibung für die Mixed-Clubmeisterschaften vom 11. bis 18. September 2016

Liebe Mitglieder,

ich möchte Euch und Eure Mannschaften herzlich zu den Clubmeisterschaften im Mixed einladen. Diese finden vom 11. bis 18. September 2016 statt. Je nach Teilnehmerzahl finden alle A- und B-Finals am Sonntag,  18.09.2016 statt. 

 

Anmeldung:

  • einfach im Clubhaus in die Teilnehmerliste eintragen oder per Mail an sport@tc-stleon.de
  • die Teilnahme ist kostenlos, jedes Team braucht allerdings eine neue 4er Dose Dunlop (s.u.)
  • Anmeldeschluss ist Samstag, 10. September 2016, 17:00 Uhr
  • Auslosung erfolgt entsprechend am Samstag, 10. September 2016, 17:00 Uhr

 

Spielmodus:

  • 2 Gewinnsätze, 3. Satz ist im Match-Tie-Break zu spielen
  • Die Sieger der 1. Runde spielen die A-Runde aus, die Verlierer der 1. Runde spielen die B-Runde aus, d.h. jeder Teilnehmer hat mindestens 2 Spiele
  • Die 2 Teams aus dem Finale A des Vorjahres werden gesetzt, sofern sie mitspielen
  • Bälle: Jedes Team tritt vor dem 1. Spiel der Clubmeisterschaften mit einer neuen 4er Dose Dunlop Fort Tournament an. Für das Spiel wird eine Dose geöffnet. Das Sieger-Team bekommt die ungeöffnete Dose mit den neuen Bällen, das Verlierer-Team die gespielten Bälle. Für die B-Runden-Spiele sowie für das Spiel um Platz 3 können die gespielten Bälle genutzt werden. Über den Verein kann man bei Norbert Stegmüller eine Balldose günstig erwerben.

Zeitplan:

  • Vorrunden können So. - Sa. (11.- 17.09.) ausgetragen werden
  • Finalspiele finden am Sonntag, 18. September 2016 statt: Um 13 Uhr soll das B-Finale und das Spiel um Platz 3 ausgespielt werden, um 15 Uhr dann das Finale

Siegerehrung:

  • Die Sieger der A- und B-Runde werden bei der Saisonabschlussfeier geehrt und auf unserer TC Homepage verewigt

 

Ich hoffe, auf Eure rege Teilnahme und viel Zuschauerinteresse, so dass interessante und spannende Paarungen zustande kommen.

 

Viele Grüße

Julia Korn (Sportwartin TC St. Leon)

Ausschreibung Clubmeisterschaften Mixed 2016
Ausschreibung Clubmeisterschaften Mixed
Adobe Acrobat Dokument 348.1 KB

Ausschreibung für die Doppel-Clubmeisterschaften Damen und Herren vom 29. August bis 04. September 2016

Liebe Mitglieder,

Ich möchte Euch und Eure Mannschaften herzlich zu den Clubmeisterschaften im Doppel einladen. Diese finden vom 29. August bis 04. September 2016 statt. Je nach Teilnehmerzahl finden alle A- und B-Finals der Frauen- und Herrendoppel am 04.09.2016 statt. 

 

Anmeldung:

  • einfach im Clubhaus in die Teilnehmerliste eintragen oder per Mail an sport@tc-stleon.de
  • die Teilnahme ist kostenlos, jedes Team braucht allerdings eine neue 4er Dose Dunlop (s.u.)
  • Anmeldeschluss ist Sonntag, 28. August 2016, um 19:00 Uhr
  • Auslosung erfolgt dann am Sonntag, 28. August 2016, um 19:00 Uhr (wurde von Fr. auf So. verschoben)

 

Spielmodus:

  • 2 Gewinnsätze, 3. Satz ist im Match-Tie-Break zu spielen
  • Die Sieger der 1. Runde spielen die A-Runde aus, die Verlierer der 1. Runde spielen die B-Runde aus, d.h. jeder Teilnehmer hat mindestens 2 Spiele
  • Die 2 Teams aus dem Finale A des Vorjahres werden gesetzt, sofern sie mitspielen
  • Bälle: Jedes Team tritt vor dem 1. Spiel der Clubmeisterschaften mit einer neuen 4er Dose Dunlop Fort Tournament an. Für das Spiel wird eine Dose geöffnet. Das Sieger-Team bekommt die ungeöffnete Dose mit den neuen Bällen, das Verlierer-Team die gespielten Bälle. Für die B-Runden-Spiele sowie für das Spiel um Platz 3 können die gespielten Bälle genutzt werden. Über den Verein kann man bei Norbert Stegmüller eine Balldose günstig erwerben.

Zeitplan:

  • Vorrunden können Mo. - Sa. (29.08.- 03.09.) ausgetragen werden
  • Finalspiele finden am Sonntag, 04. September 2016 statt: Um 13 Uhr soll das B-Finale und das Spiel um Platz 3 ausgespielt werden, um 15 Uhr dann das Finale

Siegerehrung:

  • Die Sieger der A- und B-Runde werden bei der Saisonabschlußfeier geehrt und auf unserer TC Homepage verewigt

 

Ich hoffe, auf Eure rege Teilnahme und viel Zuschauerinteresse, so dass interessante und spannende Paarungen zustande kommen.

 

Viele Grüße

Julia Korn (Sportwartin TC St. Leon)

Ausschreibung Clubmeisterschaften Doppel 2016
Ausschreibung Clubmeisterschaften Doppel
Adobe Acrobat Dokument 427.5 KB

17.08.2016

Hallenrunde 2016/17 - Bitte um Rückmeldung

Liebe Tennismitglieder,

kaum ist die Sommersaison beendet, steht die Anmeldung für die Winterrunde an.

Ich benötige bis spätestens Sonntag, den 04.09.2016, Eure Rückmeldung, ob Eure Mannschaft in der Winterrunde gemeldet werden soll. Bitte besprecht dies mit Eurer Mannschaft und meldet euch bei mir, wenn ihr ausreichend Spieler zusammen bekommt.

 

Mit sportlichem Gruß

Julia (Sportwartin TC St. Leon)

Das Waldpiraten-Camp Heidelberg zu Gast beim TC St. Leon

Waldpiraten-Camp Heidelberg hatte Spaß beim TC St. Leon

 

Mit dem Waldpiraten-Camp ist ein einmaliges Angebot für krebskranke Kinder und Jugendliche in Deutschland entstanden. Im Vordergrund stehen die gemeinsamen Aktivitäten mit den Kindern und Jugendlichen in freier Natur. Neben den sportlichen Betätigungen wie Klettern, Hochseilgarten, Mountainbiken, Kanu fahren, Naturpädagogik, Rudern, Tauchen und Schwimmen, werden auch Entspannungs-übungen, kreative Arbeiten, Kreativwerkstätten sowie Theater und Lagerfeuerromantik angeboten. Das Camp bietet den Kindern und Jugendlichen 8-9 Tage lang die Möglichkeit, in betreuter Umgebung mit viel Spaß und Einsatz die Natur zu erleben und sich über ihre Erfahrungen mit der Erkrankung und der Therapie auszutauschen. Im Laufe der 13 Jahre Campbestehen sind viele Kooperationen mit örtlichen Vereinen und Organisatoren entstanden, die die Arbeit mit den Kindern unterstützen und durch vielfältige Angebote bereichern und ergänzen.

 

Vor 2 Jahren durften die Waldpiraten durch den Verein „Anpfiff ins Leben“ in Walldorf/St.Leon auch Herrn Stegmüller vom TC St. Leon kennenlernen, der beim Sportartentag ein Tennisangebot durchgeführt hat. Das Tennisspielen fand damals vor allem bei den Jugendlichen großen Anklang. Daher haben wir in diesem Jahr bei Herrn Willi Stegmüller und Herr Frank Imhof nachgefragt, ob wir zu einem Schnupperkurs zum TC St. Leon kommen dürfen.

 

Am 15. und 29.7.2016 durften die Waldpiraten ihre Schlagtechnik und ihr Ballgefühl testen, beweisen und verbessern und waren rundum begeistert. Das Sportangebot wurde dann noch durch Eis und selbstgebackene Muffins von der Familie Stegmüller versüßt. Die Waldpiraten bedanken sich ganz herzlich beim Tennisclub St.Leon und vor allem bei Herr Stegmüller und seiner Familie. Wir freuen uns schon auf den Herbst, denn da dürfen wir noch einmal anreisen.

 

Chris Maier (stellv. Pädagogische Leitung, Waldpiraten-Camp Heidelberg)

15.08.2016

Die Mixed-Runde hat begonnen

Mixed der Damen- und Herrenmannschaft:

Am Samstag, dden 13.08.2016, startete die Mixed-Runde unserer TC Damen und Herren in der Spielgemeinschaft mit dem TTC Waldhaus Altlußheim. Die erste Begegnung war ein Auswärtsspiel gegen den TSG Heidelberg:

 

TSG 78 Heidelberg 1  -   TTC Waldhaus Altlußheim/TC St. Leon 1971 1   8:1

 

Es spielten: Jochen, Nico, Michael (Einzel), Sven (Doppel), Lena, Julia und Karin. Das nächste Spiel findet am Samstag, den 20.08.2016 (13 Uhr), auf der TTC-Anlage im Waldhaus Altlußheim statt.

28.07.2016

Ausbildungslehrgang des BTV zum C-Oberschiedsrichter am 8. Oktober 2016

Liebe TC-Mitglieder,
der BTV bietet aufgrund der großen Nachfrage  am 8. Oktober 2016 wieder einen
Ausbildungslehrgang zum C-Oberschiedsrichter an.

 

Voraussetzungen: Die Teilnehmer müssen Mitglied in einem Verein des Badischen Tennis-Verbandes sein. Der Verein würde 50 % der Kosten übernehmen. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Es müssen an allen Ausbildungs- Modulen teilgenommen werden.

 

Wer Interesse hat, sollte sich bei Frank Imhof und Julia Korn melden.

26.07.2016

Spielergebnisse der Medenrunde

Spielergebnis der Herren 70 vom 26.07.2016:             TC Ketsch 2 - TC St. Leon 1971 1        3:3

 

Die Herren 70 ergatterten damit den dritten Platz in der Gesamttabelle.

U 14 Saisonrückblick: Yes, we did it!

Nach all den Spekulationen wurde zu Saisonbeginn folgendes Ziel ausgegeben: Im guten, gesicherten Mittelfeld zu landen, das ein oder andere Match zu gewinnen.

Und so ging man gut vorbereitet (dank einer tollen Vorbereitung mit Trainer Ralf Nees, der die Jungs zu Saisonbeginn neu übernahm und auf die sehr gute Arbeit der beiden Vortrainer Mark Füchsle und Sonja Degler aufbauen konnte) in's erste Match daheim gegen die SGK Heidelberg 1. Hier war der erste Sieg der Saison und damit ein Teil des Saisonziel schon unter Dach und Fach. Eine Woche später fuhr man hochmotiviert zum ersten Auswärtsspiel nach Aglasterhausen. Auch dieses Spiel wurde (souverän mit 6:0) gewonnen. Nachdem nun auch noch das dritte Spiel daheim gegen TC RW Gauangelloch mit 5:1 gewonnen wurde (hier wurde das einzige Doppel der Saison verloren), ging es immer mehr darum: Was ist dieses Jahr noch drin? Können wir wirklich um die Gruppenmeisterschaft spielen?

Nach dem erneut klaren Sieg (und dem erreichen einer höheren LK-Stufe) wollte man nun noch unbedingt Lußheim schlagen, denn dann sollte es zum alles entscheidenden Match am letzten Spieltag in Eppelheim (der ja schon zu Saisonbeginn hoch im Kurs gehandelt wurde) kommen. Manche Eltern(teile), die beim Match gegen Lußheim nicht dabei sein konnten, saßen auf heißen Kohlen und warteten nervös auf den Ergebnisdienst (der lang auf sich warten lies); Doch dann kam die erlösende What'sApp: Sieg! 6:0, wir fahren als Tabellenführer nach Eppelheim und uns reicht sogar ein Unentschieden zum Gruppensieg.

In der Woche vor dem entscheidenden Spiel ging man sehr konzentriert zu Werke. Nicht nur Schläge wurden im Training geübt. Ralf, der Coach, stellte sein Team auch mental auf die Situation perfekt ein. Es ging also top top top vorbereitet und hoch motiviert ins Endspiel nach Eppelheim.

Auch wenn Eppelheim etwas ersatzgeschwächt antreten musste, war gleich von Beginn an klar: Wir werden keine guten Gäste sein, wir lassen die Punkte und den Titel nicht in Eppelheim. Um jeden Ball wurde gefightet, und am Ende war auch der zu Saisonbeginn so hoch eingestufte TC Eppelheim geschlagen. Yes, we did it! Die Gruppenmeisterschaft war perfekt!

 

Fazit der Saison: Die Jungs spielen nun so, in dieser Zusammensetzung, seit einigen Jahren zusammen. Und auch wenn die ersten Jahre nicht unbedingt von Erfolg gekrönt waren, so hat man doch wieder gesehen: Als Team kommt man weiter, und man darf sich nicht aufgeben! Nicht während eines Spieles, während eines Matches und schon gar nicht nach einer, vielleicht nicht so erfolgreichen Saison. Genau dann muss man hart an sich arbeiten. Und der Erfolg dieser Saison ist der Erfolg für die teilweise harten Trainings und (Lehr-)Jahre. Ihr habt zusammen mit all euren Trainern (Mark, Sonja und Ralf) in den letzten Jahren sehr viel erreicht und geschafft. Ihr seid vor allem als Team zusammen gewachsen und habt als Team zusammen füreinander gekämpft. Und mit Hilfe aller Eltern, die ebenfalls eng zusammen gewachsen sind, greifen wir nächstes Jahr (nach einigen Winter-Turnieren) im neuen Jahr wieder an. (Den vollständigen Bericht findet ihr hier.)

Spielergebnisse der Wochen vom 12. bis 24. Juli - Medenrunde 2016
Spielergebnisse der Woche 7 - Medenrunde
Adobe Acrobat Dokument 82.2 KB

21.07.2016

Saisonrückblick: Gentleman 1 & 2

Im dritten Jahr haben sich die Spieler des TC Rot und des TC St. Leon in der Gentlemen-Gruppe als Spielgemeinschaft zusammengetan. Gespielt wird nur im Doppel. Mit 23 Spielern zwischen 35 und 79 Jahren ist die Gruppe eine der Größten im Club. Durch den Zusammenschluss wird einerseits das besondere Verhältnis beider Vereine beansprucht. Außerdem kann durch die Spielgemeinschaft und die Bildung zweier Mannschaften, die Spielstärke berücksichtigt werden: wer es sportlicher mag, spielt in der 1. Mannschaft. Alle anderen spielen in der 2. Mannschaft. Das sich an ein Spiel anschließende gemütliche Zusammensein gilt Daheim wie beim Gast.

Insgesamt haben 16 Spieler am Wettbewerb teilgenommen. Die 1. Mannschaft belegte mit 6:2 Punkten den zweiten Platz in der Gruppe 2, hinter der Spielgemeinschaft Rußheim/ Liedolsheim, die in der Gemeinde Dettenheim, wie auch wir, in einer Einheitsgemeinde wohl eine „besondere Gemeinschaft“ pflegen. Unsere 2. Mannschaft war in der Gruppe 6 mit 0:6 Punkten Schlusslicht.  (Den vollständigen Bericht findet ihr hier.)

18.07.2016

Herzlichen Glückwunsch - Am Wochenende konnten sich gleich zwei unserer Mannschaften des TC St. Leons den Gruppensieg in der Saison 2016 sichern!

Meisterschaft für unsere Herren Mannschaft

Dank der Schützenhilfe des TC Malsch, bei dem wir uns an dieser Stelle nochmals herzlichen bedanken wollen, hat unsere Herren Mannschaft dieses Jahr die Meisterschaft der 1. Kreisliga errungen. Die Konstellation vor dem letzten Spieltag verlangte einen Sieg des TC Malsch gegen den bisherigen Tabellenführer TC Oftersheim und einen Sieg unsererseits beim TC Edingen. Bereits nach den Einzeln und einer komfortablen 5:1 Führung war klar, dass unsere Herren ihre Hausaufgaben erledigen werden. Nach den Doppeln stand ein ungefährdeter 7:2 Auswärtserfolg fest. Nun war die bange Frage, wie sich unsere Konkurrenten im direkten Vergleich geschlagen haben. Ein Anruf beim Mannschaftsführer des TC Malsch brachte Gewissheit, dass uns durch deren 8:1 Erfolg die Meisterschaft sicher ist. Dies ist der krönende Abschluss einer erfolgreichen Saison.

U14: We are the Champions !

6:0 Erfolg gegen Eppelheimer TC

 

Am letzten Spieltag der Medenrunde 2016 trafen die beiden Spitzenteams der 1. Bezirksliga aufeinander: Hierbei standen sich der aktuelle Tabellenführer, der TC St. Leon 1971, und der Tabellenzweite Eppelheimer TC in Eppelheim gegenüber. Bereits in den Einzeln zeigte sich schnell, dass unsere Mannschaft um Mannschaftsführer Tim Hunger, der Aufgabe gewachsen war und sich den Honig nicht mehr vom Brot nehmen lassen würde.

 

Bereits nach vier gewonnen Einzeln stand der TC St. Leon vorzeitig als Gruppensieger und Meister der 1. Bezirksklasse Gr. 146 fest. Am Schluss resultierte ein klarer Sieg mit 6:0 über den Eppelheimer TC, der auch in dieser Höhe verdient war. Mit diesem Sieg krönten die St. Leoner Cracks eine dominante Saison, in der bislang nur 1 Einzel und 1 Doppel verloren wurden, während alle anderen Spiele siegreich endeten und sicherten sich am letzten Spieltag die Meisterschaft und den Aufstieg mit 12:0 Punkten (bei 34:2 Matches und 68:6 Sätzen) in ihrer Gruppe.

 

Mit strahlenden Gesichtern wurde die Meisterschaft noch auf dem Platz in Eppelheim gebührend gefeiert. Die obligatorische Sektdusche (Alkoholfrei natürlich) durfte dabei nicht fehlen. Persönlich gratulierte auch unser Präsident des TC. St. Leon, Frank Imhof, unserer erfolgreichen Mannschaft zum Meistertitel.

12.07.2016

Die Medenrunde der U12m im Überblick

 

 Unsere U12m startete dieses Jahr nicht in der 1. Bezirks-klasse, sondern in der höher eingestuften 2. Bezirksliga. Das höhere spielerische Niveau merkte unser junges Team (fast alle Jahrgang Ende 2005 und jünger) gleich im ersten Spiel: Gegen den TC Ziegelhausen 1 mussten die Jungs gegen die im Schnitt 1,5 Jahre älteren Spieler gleich eine deutliche  1:5 Niederlage einstecken. Wie auch im zweiten Spiel (0:6 daheim gegen den TC BW 64 Leimen1) war das Ergebnis zwar deutlich, die Spiele selbst aber teilweise sehr eng.

Im dritten Spiel war das Glück dann auf unserer Seite. Das Team konnte endlich den ersten langersehnten und verdienten Saisonsieg (5:1 beim TC 1902 Weinheim 2) einfahren. Im letzten Spiel der Saison hätte ein Unentschieden gereicht, um den 3. Tabellenplatz zu sichern. Dennoch verloren unsere Jungs das Spiel - wenn auch nur knapp.

 

Es ist zwar ärgerlich, aber dennoch: Jungs, ihr habt toll gekämpft! So kann das Fazit der Saison nur lauten: Es war eine tolle Medenrunde, in der die Jungs super gespielt und gekämpft haben und erneut zu einer tollen Einheit und Mannschaft geworden sind. Ein Dank auch an alle Eltern, Großeltern, Brüder und Schwestern und alle Fans, die das Team über die ganze Medenrunde unterstützt und angefeuert haben. (Den vollständigen Bericht findet ihr hier.)

U14: 6:0 Erfolg gegen TV Lussheim 1

 

Unsere U14 triumphiert nach einer starken Leistung auch im fünften Spiel zuhause gegen den TV Lussheim 1. Das Team um Mannschaftsführer Tim Hunger wurde Ihrer Favoritenrolle erneut gerecht und grüßt weiterhin von der Tabellenspitze Ihrer Bezirksliga-Gruppe.  

 

Am Schluss resultiert ein klarer Sieg mit 6:0 über den TV Lussheim, der auch in dieser Höhe verdient ist, und somit den Weg ins „Finalspiel“ vom nächsten Samstag ebnet. Weiterhin führt unser Team Ihre Gruppe mit 10:0 Punkten (bei 28:2 Matches und 44:5 Sätzen) an. Nun geht es am 16. Juli auswärts (ab 9:30 Uhr) gegen den TC Eppelheim 1, im letzten und entscheidenden Gruppenspiel um den Gruppensieg. Wir hoffen auf tolle und zahlreiche Fanunterstützung in einer Woche auswärts in Eppelheim und wünschen unseren Jungs dass Sie diese fantastische Saison mit dem Titel U14 Bezirksliga Champion krönen können. Den ausführlichen Bericht zum 4. Spiel der U14m findet ihr hier.

Spielergebnisse der Woche 6 im Überblick - Medenrunde 2016
Spielergebnisse Woche 6 - Medenrunde 201
Adobe Acrobat Dokument 84.6 KB

04.07.2016

U12: Niederlage im letzten Spiel der Saison gegen Meckesheim

Im letzten Spiel der Saison (02.07.2016) ging es um Platz drei in der Gruppe. Ein Unentschieden gegen die U12 aus Meckesheim hätte gereicht. Dennoch verloren unsere Jungs das Spiel - wenn auch nur knapp - und beenden die Saison nun auf dem 4. Platz der Gruppe.

Es ist zwar ärgerlich, aber dennoch: Jungs, ihr habt toll gekämpft! Es war eine tolle Medenrunde, in der die Jungs super gespielt und gekämpft haben und erneut zu einer tollen Einheit und Mannschaft geworden sind. So kann das Fazit der Saison nur lauten: Es war wieder eine erfolgreiche und tolle Medenrunde!

Spielergebnisse der Woche 5 im (vorläufigen) Überblick - Medenrunde 2016
Spielergebnisse der Woche 5 - Medenrunde
Adobe Acrobat Dokument 87.2 KB

02.07.2016

02.07.2016  =  ein HISTORISCHER TAG in der BOULE Club-Geschichte

UPS WE DID IT AGAIN - HURRA - LANDESLIGA!

Nach dem Durschmarsch von der Kreis- in die Bezirksliga im letzten Jahr, hat das Team TC St. Leon 1 wieder zugeschlagen und ist diesmal sogar als Tabellenführer!  in die LANDESLIGA aufgestiegen !!!
Gratulation - auch an unser Team TC St. Leon 2, das die Kreisliga mit einem Sieg im letzten Spiel auf Platz 8 abschließen konnte!