16.07.2015

Hardtliga:   Gut zu spielen war gegen die Bouler aus Oberhausen nicht genug   1:4 (31:56 Kugeln)

Am letzten Spieltag der Hardtligasaison traten die Bouler aus St. Leon-Rot beim aktuellen Tabellenführer Oberhausen I an. Oberhausen fehlte noch der letzte Sieg um für das Finalturnier im September qualifiziert zu sein. Dementsprechend motiviert und konzentriert waren die Spieler bei der Sache. Die Gäste versuchten zu Beginn die Partien möglichst lange offen zu gestallten. Leider gelang dies nur bedingt da eines unserer Tripletten zwar gut spielte, aber Oberhausen immer eine Antwort zu jeder Spielsituation fand. 13:0 war hart, aber eine Erfahrung die jeder Bouler mal erleben muss. Triplette 2 versuchte im Anschluss alles um auszugleichen. Es entwickelte sich auch ein sehr sehenswertes Spiel, dass aber am Ende ebenfalls zu Gunsten der Hausherren zum 2:0 endete.

Bei den anschließenden Doubletten folgte die Stunde von Tom und Timo die in einer tollen Partie zu alter Stärke zurückfanden und die Gegner mit 13:4 in die Knie zwangen.    

09.07.2015

Hardtliga:     St. Leon verliert gegen Oberhausen II nach hohen Führungen mit 2:3 (56:44 Kugeln)

Eine mehr als vermeidbare Niederlage erspielten sich die Bouler/innen aus St. Leon-Rot gegen die Boulespieler aus Oberhausen. Trotz durchweg hohen Führungen schafften wir es an diesem Tag nicht diese in Siege umzuwandeln. Es gilt wohl im Training an der Kondition und Konzentration über ein komplettes Match zu arbeiten. Anders lässt sich eine 2:3 Niederlage trotz eines Kugelvorsprungs von 56:44 nicht erklären.

Am Spieltag war es Denis mit Gerhard Ö. sowie Christopher mit  Sascha vorbehalten Ihre in trockene Tücher zu bekommen.

 

Nun gilt es am letzten und schwersten Spiel gegen Oberhausen 1   nochmals eine gute Leistung abzurufen um uns einen versöhnlichen Abschluss zu bescheren!!!

 

T1    Timo / Yvonne / Tom               10 : 13

T2    Gerhard P. / Harald / Louis      11 : 13

D1   Denis / Gerhard Ö.                   13 :  2

D2   Timo / Joachim                          9  : 13

D3    Christoph / Sascha                  13 :  3

07.07.2015

Hardtliga:                Angelika schießt St. Leon zum Sieg über  Ubstadt          3:2  (51:55 Kugeln)

Im Auswärtsspiel in Ubstadt zeigten die Bouler aus St. Leon wieder ansprechende Leistungen und konnten am Ende durch einen Geniestreich unserer neuen Scharfschützin Angelika den Gesamtsieg erringen. Beim Curling hätte man von einem "double takeout" gesprochen, denn Sie schaffte mit einem Schuss zwei gegnerische Kugeln aus dem Bild zu schießen! Angelika wir wollen mehr davon!!!

 

Gratulation den Siegern im Triplette Timo, Harald und Joachim sowie im Doublette Denis und Gerhard Ö. und Monika mit Angelika. Bei den heimstarken Ubstädtern war dies nicht zu erwarten. Ein Gruß geht an die Gastgegeber bei denen wir uns wieder sehr wohl gefühlt haben.    

T1 - Louis, Monika, Sascha       3:13
T2 - Timo, Harald, Joachim     13:8
D1 - Denis, GerhardÖ              13:10
D2 - Timo, Harald (Sascha)       9:13
D3 - Monika, Angelika              13:11

02.07.2015

Hardtliga :      Neudorf gelingt die Revanche mit einem Wimpernschlag       2:3  (54:52)

Im Rückspiel der Hardtligasaison gelang den Boulern aus Neudorf in St. Leon die Revanche für die Vorrundenniederlage denkbar knapp. Mit 12:13 machten die Neudörfer im letzten und entscheidenden Spiel am Ende den Sack zu und können nach nun 4 Siegen in Folge auf den begehrten zweiten Tabellenplatz hoffen, der zur Teilnahme am Finalturnier berechtigt.

 

Bei den Tripletten konnte man schon erkennen, dass sich die Mannschaften auf Augenhöhe begegnen. Mit 1:1 nach der ersten Runde, war zur Halbzeit noch alles ausgeglichen. Hervorzuheben war hierbei unsere Siegertriplette mit Louis Strifler, der in seinen jungen Jahren (jüngster Spieler der Hardtliga) tolle Leistungen zeigte.

Bei den Doubletten ging es dann Schlag auf Schlag. St. Leon legt mit einem Sieg von Peter Vetter und Denis Cornu vor. Neudorf gleicht, trotz Leistungen von Angelika beim Schießen, zum 2:2 aus. Im entscheidenden letzten Spiel ging es dann heiß her. Wobei Gerhard Ö., Hans und Timo am Ende bei der 12:13 Niederlage das nötige Glück fehlte.

 

Der Fluch der knappen Niederlagen haftet uns in diese Saison an. Mittlerweile ist es die fünfte 2:3 Niederlage, was die tollen Leistungen unseres Teams ins falsche Licht rückt. Kopf hoch und weiter zur nächsten Partie!

 

T1     Timo (Yvonne), Tom, Monika               9:13

T2     Gerhard P. (Harald), Louis, Sascha  13:11

D1     Hans (Timo), Gerhard Ö.                  12:13

D2     Denis, Peter                                         13: 2

D3    Christoph, Angelika                               7:13

25.06.2015

Hardliga :            Skiclub Hockenheim spielt zu Hause souverän auf    4:1 (62:30)

Im Rückspiel der Hardtliga beim Skiclub Hockenheim glänzte die Boule-Abteilung des TC St. Leon wieder mit einer riesigen Spielerschar. 16 spielberechtigte Spieler traten den Weg nach Hockenheim an um in der Fremde Ihrem Hobby zu frönen. Leider können nur maximal 12 Spieler/innen eingesetzt werden, sodass einige sich mit der Zuschauerrolle, bei heißen Würstchen und Bier, begnügen mussten. Ein riesen Lob an die Mitglieder für die tolle Beteiligung an den angebotenen Aktivitäten.

 

Bei den Spielen waren dann leider eher Hausmannskost zu sehen. Die leicht zu spielenden Plätze beim Skiclub lagen den Hausherren doch erheblich besser als den Gästen. Der hohe Sandanteil machte die Plätze schnell und man musste seine Kugeln mit viel Gefühl an die Zielkugel werfen.

Am besten gelang dies Annemarie und Gerhard Östringer, die den Ehrenpunkt zum 1:4 für BouLeon Rouge erspielten. Gratulation zum Sieg hierfür! Den anderen Spielern die wieder viel Spaß beim Boule-Spiel hatten sollte es Motivation sein auf unterschiedlichen Untergründen und Bahnen zu üben. 

 

Kopf hoch - Nächste Woche spielen wir wieder auf heimischen Grund!  

 

T1   Luis / Joachim / Christoph            3 : 13

T2   Harald / Monika / Angelika            6 : 13

D1   Gerhard P. / Peter                        0 : 13

D2   Annemarie / Gerhard Ö.             13 : 10

D3   Sascha / Denis                             8  : 13

18.06.2015

Hardliga:               Deutlicher Sieg über die Bouler des HSV Hockenheim   5:0 (65:37 Kugeln)

Am 10. Spieltag der Hardtliga zeigten die Bouler aus St. Leon-Rot durchweg gute bis sehr gute Leistungen und ließen den Gegnern aus der Motorsportstart Hockenheim keine Chance auf einen Gesamtsieg. Trotz anfänglicher Probleme bei unserer Triplette 2 mit Monika / Gerhard P. / Sascha fanden die Hausherren immer besser ins Spiel und gewannen ihr Spiel am Ende souverän. Bei Triplette 1 mit Christoph / Joachim / Harald lief es genau entgegengesetzt. Hier lag St. Leon weit vorne und musste am Ende nochmals um den sicher geglaubten Sieg zittern. Die Doubletten im Anschluss wurden angeführt von Gerhard Ö. und Denis der sich nach einer deutlichen Führung durch Hans ersetzen ließ. So war es Hans und Gerhard vergönnt den dritten Punkt und den Gesamtsieg zu sichern. Tom und Gerhard P. hatten ebenso im Doublette 2 den Gegner fest im Griff und gewannen 13:06. Die schwerste Aufgabe hatte am Ende Yvonne und Timo die sich lange in die Partie kämpfen mussten. Als beim Stand von 4:4 den Beiden eine Aufnahme mit 5 Punkten gelang war der Bann gebrochen. Yvonne legte nun tolle Kugeln in Serie und Timos Trefferquote stieg stetig. Mit einem Neinnnnnnnnnnnnnnjaaaaaaaaaaaaaaa - Ruf endete das letzte Spiel mit einer kuriosen Kugel die wie von Zauberhand geführt ihr Ziel zum 5:0 Gesamtsieg fand.

 

Bleibt am Ende ein perfektes Ergebnis für die Hausherren die an diesem Abend auf heimischen Grund den sympathischen Gästen immer ein Schritt voraus waren. Ein besonderer Dank geht an Sylvia Striffler und Angelika für die tolle Bewirtung während der Matches.        

 

 

T1    Christoph, Joachim, Harald      13:11
T2    Monika, Sascha, Gerhard P.    13:05

D1    Denis (Hans), Gerhard Ö.        13:07

D2    Tom, Gerhard P.                      13:06
D3    Yvonne, Timo                           13:08

05.06.2015

Hardtliga:         Malsch rettet sich mit gewonnen Doubletten zum 3:2  Sieg (58:42 Kugeln)  

Die Sensation in Malsch lag in der Luft und die Boulefreunde aus Malsch haben nach den Tripletten mit dem schlimmsten gerechnet. Aber was ist nur mit unseren Doubletten los? Unsere Stärke von einst ist aktuell unser Problemkind!

Es begann mal wieder perfekt und beide Dreier-Teams zeigten von Beginn an sehr gute Leistungen. Herauszuheben war diesmal Louis und Joachim Strifler die mit Sascha verstärkt wurden und Ihr Spiel sensationell mit 13:2 gewannen. Ebenso ist Harald, Gerhard P., Hans und Angelika mit einem 13:8  Sieg in Malsch eine kleine Sensation.        

Doch dann kam mal wieder Runde zwei und hier fehlte plötzlich wieder das nötige Glück. Malsch fand zu alter Stärke zurück und zeigte auf heimischem Grund wieder warum sie auf Platz 2 der Hardtligatabelle stehen. Weder Sascha mit Gerhard P. noch Yvonne und Timo sowie Joachim und Gerhardt Ö. hatten eine echte Chance auf einen Sieg und den so wichtigen dritten Siegpunkt. Mal wieder den Respekt des Gegners aber kein Gesamtsieg errungen. Mit der Hoffnung auf bessere Zeiten gehen wir nun in eine spielfreie Woche um Kräfte aufzufrischen.

 

Den Mälschern einen Gruß und Dank für die schöne Zeit auf Eurer Anlage.

 

T1     Louis / Joachim / Sascha                   13 : 2

T2     Harald / Gerhard P. Hans (Angelika) 13 : 8

D1    Yvonne / Timo                                     7 : 13

D2    Sascha / Gerhard P.                            7 : 13

D3    Joachim / Gerhard Ö.                          3 : 13  

  

17.05.2015

Hardtliga:         Gegen Neudorf gelingt erster Auswärtssieg mit 3:2 (58:42 Kugeln)  

Gegen Neudorf gelang den Bouleros die erste kleine Sensation in der Hardtliga- Saison 2015. Wenn man auswärts beim Tabellenzweiten antritt, bei dem man im Vorjahr noch 4:1 unterlag ist eine Sieg nicht unbedingt zu erwarten.

An diesem Freitag sollten wir aber Fortuna auf unserer Seite haben.

Es begann alles mit dem Perfekten Spiel von Monika, Christoph und Tom die die starken Gegner überhaupt nicht ins Spiel kommen ließen und mit 13:0 Ihre erste "Fanny" verteilten. Gratulation hierfür !

Im Triplette 2 hatte Louis, Gerhard P. und Sascha ein Wechselbad der Gefühle. Lange führte man und beherrschte das Spiel mit konstant guter Leistung. Am Ende musste man aber den immer stärker aufspielenden Hausherren mit 13:11 und einer "geschleppten Sau" den Sieg überlassen.   

Nach Teil 1 stand nun ein 1:1 auf dem Papier und die Doubletten Angelika mit Denis, Yvonne mit Timo und Tom mit Sascha  sollten über Sieg oder Niederlage entscheiden. Wieder konnten wir durch einen tollen Sieg von Angelika und Denis (13:4) in Führung gehen. Es folgte aber postwendend der Ausgleich da Yvonne und Timo mit 8:13 den Kürzeren zogen. Nun war die letzte noch laufende Partie mit Tom und Sascha die Partie die über Sieg oder Niederlage entscheiden sollte. Zuerst begann alles perfekt und man konnte die Führung von 5:1 auf 8:3 ausbauen. Doch die einbrechende Dunkelheit machte den Gäste immer mehr Probleme und ließ die Hausherren immer mehr aufkommen. Bei St. Leon wechselte Tom mit Gerhard und nach kurzer Zeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit sehenswerten Aufnahmen. Es ging hin und her und beide Teams hätten nun den Sieg verdient gehabt. Beim Stande von 12:11 für Neudorf kam es dann zum Showdown in dem Sascha die entscheidende Kugel des Gegners traf und Gerhard den Siegpunkt für St. Leon an das Schweinchen legte. Ein hart erkämpfter aber auch verdienter Sieg bei einem starken Gegner der weiterhin Favorit auf die Topplätze in der Hardtliga bleiben wird.

 

Ein Gruß geht an die tollen Gastgeber und fairen Verlierer nach Neudorf!

 

T1     Monika / Christoph / Tom            13 : 0

T2     Louis / Gerhard P. / Sascha        11 : 13

D1    Angelika / Denis                           13 : 4

D2    Yvonne / Timo                                8 : 13

D3    Tom / Sascha (Gerhard P.)          13 : 12      

07.05.2015

Hardtliga:   "BouLeon Rouge" macht gegen den Ski-Club Hockenheim den Sack nicht zu            St. Leon -  SC Hockenheim   2:3  (54:56 Kugeln) 

Am Ende war das Glück auf Seiten der Gäste die nach zwei Niederlagen in den Tripletten schon weit von einem Auswärtssieg entfernt waren. Mit Kampf und Leidenschaft schaffte Hockenheim die Wende.

 

Alles begann mit einem Start nach Maß als die beiden Tripletten aus St. Leon-Rot  ihre Spiele mit 13:5 sowie 13:12 gewannen. Anstatt den dritten Punkt sicher einzufahren waren nun aber der Wurm im Spiel. In allen Partien zweigten die Gäste konstantere Leistungen beim Legen und zwangen so alle Drei Doubletten der Hausherren in die Knie. Eine vermeidbare Niederlage aus der man einiges lernen kann. Am Anfang steht das Training!!!

 

Glückwunsch an die Spieler unserer siegreichen Tripletten und an unsere Gäste die die Punkte an diesem Tag verdient nach Hockenheim entführt haben!   

 

T1  -  13:5        Monika  /  Gerhard P.  /  Tom

T2  -  13:12      Christopher  /  Harald  /  Joachim

D1  -  11:13      Angelika  /  Harald  (Tom für Angelika)

D2  -    9:13      Peter  /  Sascha

D3  -    8:13    Annemarie  /  Denis

 

30.04.2015

3. Spieltag     "BouLeon Rouge" besiegt die Bouler vom HSV Hockenheim

 HSV Hockenheim : BouLeon Rouge   2:3   (43:55 Kugeln)

In der Hardtliga reisten die Bouler am Mittwoch in die Stadt der schnellen Autos nach Hockenheim. Es sollte ein besonderer Tag in der Geschichte der Hardtliga werden! Mit 13 eingesetzten Spielern/innen sollte St. Leon ganz weit in der Statistik der Liga vorne liegen und das Interesse der Abteilung an der Sportart untermauern. 

Dank zweier Siege in den Tripletten standen die Zeichen früh auf Auswärtssieg. Beide Teams hatten nur stellenweise Probleme ihre Spiele zu gewinnen.

Zu erwähnen wäre hier wieder uns junges Talent Luis der an diesem Tag durch gutes Legen auf sich aufmerksam machte! Mit den Doubletten hatten wir ein paar Probleme mehr! Peter und Denis stemmten sich  lange gegen die geballte Erfahrung auf Hockenheim und mussten die Niederlage hinnehmen. Ebenso Angelika und Yvonne die zwar die Wechseloption mit Sascha zogen aber gegen das spielstärkste Team des Gegners an diesem Tag nichts ausrichten konnten. So musste unser drittes Doublette den Gesamtsieg erkämpfen und dies gelang mit einem 4:13  Sieg auch recht unspektakulär. Gratulation an Timo und Gerherhard Ö. sowie dem ganzen Team für den zweiten Sieg in der Hardtliga was einen Sprung in die obere Tabellenhälfte bedeutet.  


1. Triplette:               Joachim /  Monika / Gerhard Pfisterer        8:13
2. Triplette:                          Tom / Louis / Harald                        5:13

1. Doublette:                         Gerhard Ö. / Timo                           4:13
2. Doublette:           Yvonne / Angelika (Sascha)                        13: 6
3. Doublette:                         Denis / Peter                                  13:10

Hardliga - Spieltage

 

1.       15.04.2015   19:00 Uhr        BouLeon Rouge   -   BF Malsch                1 : 4       (45:63)      Platz  6 

2.       22.04.2015   19:00 Uhr        BouLeon Rouge   -  FV Ubstadt                3 : 2       (49:55)      Platz  6

3.       29.04.2015   19:00 Uhr        HSV Hockenheim  -   BouLeon Rouge      2 : 3       (43:55)      Platz  5

4.       06.05.2015   19:00 Uhr        BouLeon Rouge   -   SC Hockenheim        2 : 3       (54:56)      Platz  5

5.       15.05.2015   19:00 Uhr        TSV Neudorf   -   BouLeon Rouge             2 : 3       (42:58)      Platz  4

6.       18.05.2015   19:00 Uhr        Oberhausen II    -   BouLeon Rouge          3 : 2       (56:37)      Platz  4

7.       27.05.2015   19:00 Uhr        BouLeon Rouge   -   Oberhausen I            2 : 3       (48:52)      Platz  5

8.       02.06.2015   19:00 Uhr        BF Malsch    -     BouLeon Rouge              3 : 2       (xx:xx)       Platz  5

9.       12.06.2015   19:00 Uhr        FV Ubstadt   -   BouLeon Rouge                x : x       (xx:xx)       Platz  5

10.     17.06.2015   19:00 Uhr        BouLeon Rouge   -   HSV Hockenheim     5 : 0       (65:37)      Platz  5 

11.     24.06.2015   19:00 Uhr        SC Hockenheim   -   BouLeon Rouge        2 : 3       (54:52)      Platz  6

12.     01.07.2015   19:00 Uhr        BouLeon Rouge   -   TSV Neudorf             x : x       (xx:xx) 

13.     08.07.2015   19:00 Uhr        BouLeon Rouge   -   Oberhausen II           x : x       (xx:xx) 

14.     15.07.2015   19:00 Uhr        Oberhausen I        -   BouLeon Rouge       x : x       (xx:xx) 

Für das Finalturnier, in Oberhausen am 10.10.2015  10:00 Uhr, qualifizieren sich die Gruppenersten und Gruppenzweiten der Staffel Nord, Mitte und  Süd.  

                             Links zur Hardtliga Gruppe Nord

28.05.2015

7.Spieltag:   Tabellenführer Oberhausen I strauchelt fällt aber nicht   2:3 (48:52 Kugeln)

Am letzten Vorrundenspiel in der Hardtliga gegen Oberhausen I musste man dem Tabellenführer mit einer 2:3 Niederlage denkbar knapp den Sieg überlassen. Wie schon im Vorjahr tat sich der Hardtligagewinner von 2014 auf der Boule-Anlage des TC St. Leon extrem schwer.

Nach den Tripletten stand es 1:1 wobei das unterlegene Team aus St. Leon mit Hans, Gerhardt Ö. und Joachim lange führte und dem Gegner manche Schweißperle kostete. Unser Triplette 2 mit Christopher, Tom und Harald erledigte Ihre Aufgabe souverän und siegte sicher auf heimischen Boden.

Bei den anschließenden Doubletten hatten wir gegen Oberhausen leider nicht das notwendige Glück um den dritten notwendigen Punkt für den Gesamtsieg zu ergattern. Tom und Gerhard P. siegten sicher mit 13:8 und bestätigten Ihre gute Form. Angelika und Sascha führten mit 3:0 verloren dann aber völlig den Faden als beim Gegner plötzlich alles klappte und so mancher Schuss gleich doppelt traf. So ging das Spiel dann unspektakulär mit 3:13 an den Gegner zum 2:2. Im letzten Spiel kämpften Louis Strifler und Denis Cornu um den Gesamtsieg. Mit 11:13 für Oberhausen fehlte am Ende nicht viel und das berühmte Quäntchen Glück um den Tabellenführer wieder in St. Leon zu ärgern.

 

Ein Gruß geht an die Sieger nach Oberhausen und ein Dank an das Küchenteam für wieder perfektes Teamwork!      

19.05.2015

6. Spieltag:          Oberhausen II zu Hause eine Macht       2:3  (37:56 Kugeln)

Aufwärtstrend erhält in Oberhausen einen Dämpfer. Trotz einer 2:3 Niederlage bei der zweiten Mannschaft von Oberhausen können wir positiv nach vorne schauen da wir vor einem Jahr noch chancenlos mit 1:4 unterlagen. 2015 waren wir schon näher an einem möglich Punktgewinn.

 

Ausführlicher Bericht folgt unter "Boule".

22.04.2015

2. Spieltag     "BouLeon Rouge" besiegt die Boulefreunde aus Ubstadt nach langem Kampf 

Am Ende war das Glück auf Seiten der Hausherren die nach zwei Siegen in den Tripletten schon wie der sichere Sieger aussahen. Aber der dritte ist immer der schwerste Punkt!!!

 

Bei kühlem Frühlingswetter hatten beide St. Leoner Mannschaften zu Beginn große Probleme gegen die erfahrenen Spieler/innen aus Ubstadt ins Spiel zu finden. So lagen beide Teams hoch in Rückstand bevor die Länge der Würfe passte und die Schüsse trafen. Es entwickelten sich nun tolle Partien in denen die Hausherren am Ende glücklich aber nicht unverdient die Oberhand behielten. Einen besonderen Glückwunsch geht hier an Peter, Christopher und unseren Youngster Louis die Ihre ersten Siege in der der Hardtliga erspielten.   

 

 

Bei den Doubletten schlug nun die Stunde der Boulefreunde aus Ubstadt. In zwei der drei ausstehenden Partie fanden die Hausherren keinen Zugriff auf das Spiel und mussten mit 13:2 und 13:7 die Segel streichen. Die ganze Last lag nun auf unserem dritten Doublette mit Angelika und Timo. In einem hochklassigem Spiel das am Ende noch durch Tom Mc Phillips verstärkt wurde schafften es die Bouleros am Ende den Kopf aus der Schlinge zu ziehen und den Sieg in trockene Tücher bringen.

 

Herzlich Glückwunsch an alle Teilnehmer für die gezeigten Leistungen und einen Gruß an die toll spielenden Gäste denen am Ende das Glück fehlte!!!

 

PS. Bilder des Abends werden nachgereicht! 

15.04.2015

1. Spieltag   -   Malsch war eine Nummer zu Groß

Am ersten Spieltag der neuen Hardtliga - Saison  empfingen die Boulespieler/innen aus St. Leon-Rot die Boulefreunde aus Malsch. Die äußeren Bedingungen waren perfekt! Sonne,  leichter Wind nur lächende Gesichter waren auf unsrer Anlage anzutreffen!!! Alles war für den Start in unsere zweite Hardtligarunde gerichtet. Aber erstens kommt es anderst und zweitens als man denkt.  Die  Hausherren/damen fanden nur stellenweise zu Normalform und mussten eines der beiden Tripletten an die Gäste abgeben. Monika, Gerhard P. und Tom erkämpften den ersten Punkt im Jahr 2015 und hielten die Partie somit ausgeglichen.

In der zweiten Spielrunde sollte nun in den Doubletten die Entscheidung gefunden werden. Es entwickelten sich nun offene Partien in denen lange Zeit die Zeichen auf Heimsieg standen. Aber leider war der Boulegott an diesem Tag den "Mälschern"  milde gestimmt so kippten plötzlich alle drei Spiele in denen wir in Führung lagen. Timo und Sascha mussten mit 13:8 die Segel streichen. Angelika und Harald schluckten die bittere 13:12 Pille und Louis und Denis lieferten ein super Match dass aber auch 13:10 für Malsch endete.

 

Mit der Hoffnung auf bessere Tage gehen wir gegen Ubstadt  in der nächsten Woche in Spiel 2. Ein besonderer Gruß geht am Ende an unsere Gäste aus Malsch (Wir freuen uns aus das Rückspiel) sowie an unser tolles Helferteam das im Hintergrund tolle Arbeit leistet.   

    

 Spielführer Nord

     

HSV Hockenheim            Alfred Blass                        alfred_blass@web.de

SC Hockenheim              Harald Kimling                   boules-schock@online.de 

BF Malsch                         Mannfred Bender               manfben@googlemail.com

TV Oberhausen 1            Thomas Biester                 thomas.biester@t-online.de 

TV Oberhausen 2            Helmut Klein                       helmutklein2@freenet.de 

FV Ubstadt                        Ilse Balzer                            i.balzer@gmx.de

TSV Neudorf                     Daniel Brecht                      danielbrecht@gmx.de 

BouLeon Rouge              Timo Retter                          timo.retter@t-online.de