Frank Imhof (Senioren)         Boule                     Marvin Wilhelm (Jugend)      Vereinsmeister 2014

Bild 1 zeigt die Sieger bei den Erwachsenen (v.r.) mit Frank (1.), Denis (3.), Sascha (2.) und Dieter (4.)            Bild 2  zeigt die Sieger der Kinder  (v.r.) Neo (3.), Marvin (1.) und Luis (2.)
Bild 1 zeigt die Sieger bei den Erwachsenen (v.r.) mit Frank (1.), Denis (3.), Sascha (2.) und Dieter (4.) Bild 2 zeigt die Sieger der Kinder (v.r.) Neo (3.), Marvin (1.) und Luis (2.)

Die Boule-Abteilung „BouLeon Rouge“ suchte am 18.10.2014 ihren Meister in der Jugend und bei den Erwachsenen. Wie im gesamten Jahr 2014 war auch dieses Mal der Wettergott den Boulern milde gestimmt und sorgte für herrliches Spätsommerwetter. Bei Zwiebel-kuchen und neuem Wein sowie Kürbissuppe wurde kulinarisch der Jahreszeit Tribut gezollt und der Wettkampf konnte für  18 Boule- und 3 Tennismitglieder beginnen.

Um 13:20 Uhr, mit einer kleinen Verzögerung, begrüßte Sascha Wilhelm die Teilnehmer und wünschte allen schöne und faire Spiele. Der Spielmodus ist bei den Vereinsmeisterschaften tête-à-tête was Eins gegen Eins bedeutet. Jeder Teilnehmer musste über vier frei geloste Spiele versuchen einen der vier „Ersten Plätze“ zu erreichen um an den Finalspielen teil-nehmen zu  können. Mit viel Spaß am Spiel wurden nun 44 Partien Boule gespielt. Manch Favorit wurde gestürzt und manch Außenseiter zeigte ungeahnte Talente. So entging Fred Wittmann nur hauchdünn mit dem 5. Platz den Finalspielen und siegte an diesem Tag gleich mehrfach gegen unsere Boulegrößen. Um 16:30 Uhr standen dann die Finalisten fest.  

Das kleine Finale erreichte hierbei mit 3 Siegen und 27 Punkten Denis Cornu sowie Dieter Babuzka mit 4 Siegen und 19 Punkten. In diesem Spiel um Platz 3 kämpfte Dieter wie ein Löwe und trotzte unserem französischen Ausnahmetalent  ein tolles 11:13 ab, musste sich aber am Ende mit Platz 4 zufrieden geben. Gratulation an Denis für Platz 3 sowie Dieter für Platz 4.

Im Endspiel standen sich Sascha Wilhelm (Abteilungsleiter Boule) mit 4 Siegen und 29 Punkten sowie Frank Imhof (Vorstand TC St. Leon) mit 4 Siegen und 31 Punkten gegenüber. Wer dachte der erfahrene Bouler hätte leichtes Spiel gegen den Tennis Crack wurde schnell eines besseren belehrt. Nach der ersten Aufnahme war bereits klar, dass Frank einen Sahne-Tag erwischte! Dadurch war Sascha ständig bemüht den Schaden möglichst gering zu halten. Zu konstant legte Frank seine Kugeln an das Zielschweinchen um ihn an diesen Tag bezwingen zu können. So war es Sascha nur sporadisch gegönnt sein Können im Finale in Zählbares umzuwandeln. Nach 40 Minuten war es dann soweit. Tennis schlägt Boule im Finale mit 13:6 und verpflichtet sich somit im nächsten Jahr den Wanderpokal zu verteidigen!  

Als zweites Turnier wetteiferte die Jugend um den Titel des Vereinsmeisters. Mit viel Herz und viel Talent zeigten die kleinen Großen, zu was Kinder im Stande sind. Hierbei setzte sich nach vier Spielen Marvin Wilhelm gegen Luis Striffler und Neo Retter durch und geht ebenso wie Frank Imhof als erster Vereinsmeister in die Geschichte der Abteilung „BouLeon Rouge“ ein. Bei Speis und Trank wurde nach der Siegerehrung noch manch gespielte Kugel be-sprochen und man freute sich schon auf das nächste Jahr wo die Karten wieder neu gemischt werden.

Einen besonderen Dank geht an die vielen Helfer die für eine solche Veranstaltung benötigt werden. Hierbei einen herzlichen Gruß an Ute und Rolf Wilhelm aus Neuthard die die Turnierleitung übernahmen und dies bravourös meisterten. Ebenso einen Dank an die Firma SAP, die tolle Sachpreise sowie Siggi Amann der die Pokale und Medaillen für die Gewinner gestiftet haben. 

Allez les boules

Einladung zur Vereinsmeisterschaft 2014

Die Boule-Abteilung lädt alle aktiven und passiven Mitglieder des TC St. Leon zur Boule-Vereinsmeisterschaft ein. Mitmachen kann jeder der beim TC Mitglied ist und einen geselligen Nachmittag am Boulodrom verbringen möchte. Vorkenntnisse sind keine erforderlich und Kugeln werden gerne gestellt.

 

Anbei die Daten zum Turnier:

 

Spielmodus:   tête-á-tête    bzw.  Eins gegen Eins

Datum:          18.10.2014

Uhrzeit:         13:00 Uhr (Turnierstart)

                      12:30 Uhr (Beginn Einschreibung)

Startgebühr:   2 €

Preise:           Pokale sowie Sachpreise

Catering:        Neuer Wein und Zwiebelkuchen

                       Kaffee und Kuchen

                       Kürbissuppe und französische Merguez mit Baguette

 

Es wird ein separates Turnier für Jugendliche und Kinder durchgeführt.

Bei Fragen bitte Kontakt mit Sascha Wilhelm unter 0151 - 62345 404 aufnehmen.